Blickpunkt:
  • Suche nach Veranstaltungen
Mittwoch 26.07.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
München: Die Abenteuer des kleinen Bären
Die Abenteuer des kleinen Bären

Eine spannende Geschichte über Freundschaft und Liebe für Kinder zwischen vier und hundertvier für das Marionettentheater geschrieben von Siegfried Böhmke
Der Kleine Bär lebt mit seiner Mutter in einem gemütlichen Häuschen ganz nahe am Waldrand. Spannende Bücher zu lesen, gehört mit zu seiner Lieblingsbeschäftigung. Aber noch lieber bastelt er in seiner kleinen Werkstatt, denn unser Bär ist handwerklich sehr geschickt.
Sein neuestes Projekt ist ein kleines Boot, mit dem er eine große Reise auf dem nahe gelegenen Bach unternehmen möchte. Mitten in die Reisevorbereitungen platzt das kleine Lämmlein herein, der beste Freund unseres Bären, um mit ihm verstecken zu spielen. Schnell wird dieser Plan geändert und unsere „Helden“ starten gemeinsam zur großen Reise. Eine Flasche, die sie alsbald im Wasser treibend entdecken, wird an Bord geholt. In dieser entdecken sie eine Zeichnung, die sich nach eingehender Untersuchung als Schatzplan herausstellt. Neugierig geworden machen sie sich mutig auf den Weg, den Schatz, der sich in einer alten Ruine befinden soll, zu suchen. Leider ahnen Bär und Lämmlein nicht, dass ihr Unternehmen von zwei Gaunern beobachtet wird. Dass diese beiden Herren nichts Gutes im Schilde führen, sollen unsere Freunde bald merken. Ob sich tatsächlich ein Schatz in der alten Ruine befindet und welche Gefahren auf unsere Freunde noch warten, sei hier noch nicht verraten. Aber soviel sei gesagt, Mama Bär wird unsere Helden am Abend glücklich in die Arme nehmen können.

für Kinder ab 4 Jahren

Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)

Beginn: 15.00 Uhr

Dauer: ca. 90 Min. inkl. Pause




Start: Freitag 28.07.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: Sonntag 30.07.2017
München: Die Abenteuer des kleinen Bären
Die Abenteuer des kleinen Bären

Eine spannende Geschichte über Freundschaft und Liebe für Kinder zwischen vier und hundertvier für das Marionettentheater geschrieben von Siegfried Böhmke
Der Kleine Bär lebt mit seiner Mutter in einem gemütlichen Häuschen ganz nahe am Waldrand. Spannende Bücher zu lesen, gehört mit zu seiner Lieblingsbeschäftigung. Aber noch lieber bastelt er in seiner kleinen Werkstatt, denn unser Bär ist handwerklich sehr geschickt.
Sein neuestes Projekt ist ein kleines Boot, mit dem er eine große Reise auf dem nahe gelegenen Bach unternehmen möchte. Mitten in die Reisevorbereitungen platzt das kleine Lämmlein herein, der beste Freund unseres Bären, um mit ihm verstecken zu spielen. Schnell wird dieser Plan geändert und unsere „Helden“ starten gemeinsam zur großen Reise. Eine Flasche, die sie alsbald im Wasser treibend entdecken, wird an Bord geholt. In dieser entdecken sie eine Zeichnung, die sich nach eingehender Untersuchung als Schatzplan herausstellt. Neugierig geworden machen sie sich mutig auf den Weg, den Schatz, der sich in einer alten Ruine befinden soll, zu suchen. Leider ahnen Bär und Lämmlein nicht, dass ihr Unternehmen von zwei Gaunern beobachtet wird. Dass diese beiden Herren nichts Gutes im Schilde führen, sollen unsere Freunde bald merken. Ob sich tatsächlich ein Schatz in der alten Ruine befindet und welche Gefahren auf unsere Freunde noch warten, sei hier noch nicht verraten. Aber soviel sei gesagt, Mama Bär wird unsere Helden am Abend glücklich in die Arme nehmen können.

für Kinder ab 4 Jahren

Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)

Beginn: 15.00 Uhr

Dauer: ca. 90 Min. inkl. Pause




Start: Mittwoch 02.08.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: Samstag 05.08.2017
München: Die Abenteuer des kleinen Bären
Die Abenteuer des kleinen Bären

Eine spannende Geschichte über Freundschaft und Liebe für Kinder zwischen vier und hundertvier für das Marionettentheater geschrieben von Siegfried Böhmke
Der Kleine Bär lebt mit seiner Mutter in einem gemütlichen Häuschen ganz nahe am Waldrand. Spannende Bücher zu lesen, gehört mit zu seiner Lieblingsbeschäftigung. Aber noch lieber bastelt er in seiner kleinen Werkstatt, denn unser Bär ist handwerklich sehr geschickt.
Sein neuestes Projekt ist ein kleines Boot, mit dem er eine große Reise auf dem nahe gelegenen Bach unternehmen möchte. Mitten in die Reisevorbereitungen platzt das kleine Lämmlein herein, der beste Freund unseres Bären, um mit ihm verstecken zu spielen. Schnell wird dieser Plan geändert und unsere „Helden“ starten gemeinsam zur großen Reise. Eine Flasche, die sie alsbald im Wasser treibend entdecken, wird an Bord geholt. In dieser entdecken sie eine Zeichnung, die sich nach eingehender Untersuchung als Schatzplan herausstellt. Neugierig geworden machen sie sich mutig auf den Weg, den Schatz, der sich in einer alten Ruine befinden soll, zu suchen. Leider ahnen Bär und Lämmlein nicht, dass ihr Unternehmen von zwei Gaunern beobachtet wird. Dass diese beiden Herren nichts Gutes im Schilde führen, sollen unsere Freunde bald merken. Ob sich tatsächlich ein Schatz in der alten Ruine befindet und welche Gefahren auf unsere Freunde noch warten, sei hier noch nicht verraten. Aber soviel sei gesagt, Mama Bär wird unsere Helden am Abend glücklich in die Arme nehmen können.

für Kinder ab 4 Jahren

Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)

Beginn: 15.00 Uhr

Dauer: ca. 90 Min. inkl. Pause




Start: Sonntag 13.08.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: Samstag 19.08.2017
München: Die fantastische Reise des Korbinian Fox
Die fantastische Reise des Korbinian Fox

Was wäre die Welt ohne Erfinder und ihre Erfindungen? Wahrscheinlich würden wir noch zu Fuß gehen und uns mit Rauchzeichen verständigen. Aber welch ein Glück, es gibt sie ja, die Tüftler und Denker. Wobei man schon erwähnen muss, dass nicht jede Erfindung zum Segen der Menschheit ist…

In unserem neuen Kinderstück „Die fantastische Reise des Korbinian Fox“ geht es um genau so einen Erfinder. Herr Fox und sein treuer Mitarbeiter Rakete arbeiten nun schon seit über einem Jahr an ihrem neuen Wunderwerk, ein sogenanntes FLIEFATAUSCHWI! Das ist die Abkürzung für Fliegen, Fahren, Tauchen und Schwimmen, denn das alles kann dieses Gefährt. Natürlich hat die Presse davon erfahren und so stehen Funk und Fernsehen bereit, um live davon zu berichten, als Herr Fox und Rakete die große Werkstatttüre öffnen, hinter der das startklare FLIEFATAUSCHWI wartet. Nun steht einer Probefahrt nichts mehr im Weg und unsere Helden starten mutig zu einem kleinen Ausflug.

Dass dieser Ausflug zu einer abenteuerlichen Reise wird, und welcher Bösewicht die tolle Erfindung klauen möchte, erfahrt ihr, liebe kleine und große Besucher, in diesem neuen, spannenden Stück.


für Kinder ab 4 Jahren

Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)

Beginn: 15.00 Uhr (14.8. und 17.8 keine Vorstellung)

Dauer: ca. 80 Min. inkl. Pause



Start: Samstag 19.08.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Sonntag 20.08.2017
Augsburg: Der Räuber Hotzenplotz
Der Räuber Hotzenplotz

Hotzenplotz – dem Kaffeemühlendieb, dem der Kasperl und der Seppl das Handwerk legen.

•• empfohlen ab 5 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14. 00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Start: Dienstag 22.08.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Donnerstag 24.08.2017
Augsburg: Der Räuber Hotzenplotz
Der Räuber Hotzenplotz

Hotzenplotz – dem Kaffeemühlendieb, dem der Kasperl und der Seppl das Handwerk legen.

•• empfohlen ab 5 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14. 00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Start: Freitag 25.08.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Sonntag 27.08.2017
Augsburg: Die kleine Hexe
Die kleine Hexe

Auf dem Blocksberg tanzen wie die anderen Hexen – das wär’ was! Aber was tun, wenn »Die kleine Hexe« erst 127 Jahre alt ist – und damit noch viel zu jung, eine »gute« Hexe zu sein?

•• empfohlen ab 5 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr


Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Sonntag 27.08.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
München: Kinderkrimi: Ein Fall für Felix Spürnase
Kinderkrimi: Ein Fall für Felix Spürnase

Die Liste der weltberühmten Detektive ist groß: James Bond, Sherlock Holmes oder auch 
Hercule Poirot. Aber jetzt kommt ein neuer Name dazu: Felix Spürnase!

Unser heutiger Fall beginnt an einem trüben, regnerischen Tag. Felix Spürnase sitzt in seinem kleinen Büro und wartet mal wieder auf einen Auftrag, als Herr Häberlein ihm Neuigkeiten berichtet: Bei Herrn Zeigerlein, dem Uhrenladenbesitzer der Stadt, ist eingebrochen worden. Zwei Uhren sind verschwunden, alle anderen verstellt. Als sich Detektiv Spürnase mit Hilfe von Krimifreund Häberlein auf Spurensuche begibt, ereignet sich auch bei Bäckermeister Mehlig ein Einbruch. Die Stadt ist in heller Aufregung, auch Polizeimeister Willi Wichtig tappt im Dunkeln. Doch der unbekannte Einbrecher hinterlässt Spuren. Als Detektiv Felix Spürnase dann einer Spur in die Kanalisation folgt und von dem Ganoven dort eingesperrt wird scheint die Lösung des Falls in weite Ferne gerückt, bis beim Faschingsladenbesitzer Ludwig Lustig ein Mann auftaucht der einen falschen Bart kaufen möchte.

Ob Spürnase aus seiner Falle entkommt und den Ganoven schnappt? Findet es heraus!

für Kinder ab 5 Jahren
Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)
Beginn: 15.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Min. inkl. Pause



Start: Dienstag 29.08.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Donnerstag 31.08.2017
Augsburg: Rumpelstilzchen
Rumpelstilzchen

Ein finsteres Männlein im Wald, das Kind der Königin in Gefahr – das spannende Märchen vom »Rumpelstilzchen« verzaubert jung und alt. Und am Ende bringt der Kasperl alles in Ordnung.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 80 Min.

Beginn: 14. 00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Mittwoch 30.08.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
München: Kinderkrimi: Ein Fall für Felix Spürnase
Kinderkrimi: Ein Fall für Felix Spürnase

Die Liste der weltberühmten Detektive ist groß: James Bond, Sherlock Holmes oder auch 
Hercule Poirot. Aber jetzt kommt ein neuer Name dazu: Felix Spürnase!

Unser heutiger Fall beginnt an einem trüben, regnerischen Tag. Felix Spürnase sitzt in seinem kleinen Büro und wartet mal wieder auf einen Auftrag, als Herr Häberlein ihm Neuigkeiten berichtet: Bei Herrn Zeigerlein, dem Uhrenladenbesitzer der Stadt, ist eingebrochen worden. Zwei Uhren sind verschwunden, alle anderen verstellt. Als sich Detektiv Spürnase mit Hilfe von Krimifreund Häberlein auf Spurensuche begibt, ereignet sich auch bei Bäckermeister Mehlig ein Einbruch. Die Stadt ist in heller Aufregung, auch Polizeimeister Willi Wichtig tappt im Dunkeln. Doch der unbekannte Einbrecher hinterlässt Spuren. Als Detektiv Felix Spürnase dann einer Spur in die Kanalisation folgt und von dem Ganoven dort eingesperrt wird scheint die Lösung des Falls in weite Ferne gerückt, bis beim Faschingsladenbesitzer Ludwig Lustig ein Mann auftaucht der einen falschen Bart kaufen möchte.

Ob Spürnase aus seiner Falle entkommt und den Ganoven schnappt? Findet es heraus!

für Kinder ab 5 Jahren
Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)
Beginn: 15.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Min. inkl. Pause



Start: Freitag 01.09.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Sonntag 03.09.2017
Augsburg: Das kleine Gespenst
Das kleine Gespenst

Plötzlich spukt es im Städtchen Eulenberg. Ein schwarzer Unbekannter ist  unterwegs und sorgt für viel Aufregung - oder hat sich etwa nur das »Kleine Gespenst« ein wenig verirrt?

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 80 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

 Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg

Start: Freitag 01.09.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Sonntag 03.09.2017
Augsburg: Dornröschen
Dornröschen

Alles schläft dort seit hundert Jahren. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der großen Dornenhecke, die das Schloß des »Dornröschen« umgibt? Ein junger Prinz will das Geheimnis ergründen.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg



Start: Freitag 01.09.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: Samstag 02.09.2017
München: Kinderkrimi: Ein Fall für Felix Spürnase
Kinderkrimi: Ein Fall für Felix Spürnase

Die Liste der weltberühmten Detektive ist groß: James Bond, Sherlock Holmes oder auch 
Hercule Poirot. Aber jetzt kommt ein neuer Name dazu: Felix Spürnase!

Unser heutiger Fall beginnt an einem trüben, regnerischen Tag. Felix Spürnase sitzt in seinem kleinen Büro und wartet mal wieder auf einen Auftrag, als Herr Häberlein ihm Neuigkeiten berichtet: Bei Herrn Zeigerlein, dem Uhrenladenbesitzer der Stadt, ist eingebrochen worden. Zwei Uhren sind verschwunden, alle anderen verstellt. Als sich Detektiv Spürnase mit Hilfe von Krimifreund Häberlein auf Spurensuche begibt, ereignet sich auch bei Bäckermeister Mehlig ein Einbruch. Die Stadt ist in heller Aufregung, auch Polizeimeister Willi Wichtig tappt im Dunkeln. Doch der unbekannte Einbrecher hinterlässt Spuren. Als Detektiv Felix Spürnase dann einer Spur in die Kanalisation folgt und von dem Ganoven dort eingesperrt wird scheint die Lösung des Falls in weite Ferne gerückt, bis beim Faschingsladenbesitzer Ludwig Lustig ein Mann auftaucht der einen falschen Bart kaufen möchte.

Ob Spürnase aus seiner Falle entkommt und den Ganoven schnappt? Findet es heraus!

für Kinder ab 5 Jahren
Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)
Beginn: 15.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Min. inkl. Pause



Start: Sonntag 03.09.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: Sonntag 10.09.2017
München: Die Abenteuer des kleinen Bären
Die Abenteuer des kleinen Bären

Eine spannende Geschichte über Freundschaft und Liebe für Kinder zwischen vier und hundertvier für das Marionettentheater geschrieben von Siegfried Böhmke
Der Kleine Bär lebt mit seiner Mutter in einem gemütlichen Häuschen ganz nahe am Waldrand. Spannende Bücher zu lesen, gehört mit zu seiner Lieblingsbeschäftigung. Aber noch lieber bastelt er in seiner kleinen Werkstatt, denn unser Bär ist handwerklich sehr geschickt.
Sein neuestes Projekt ist ein kleines Boot, mit dem er eine große Reise auf dem nahe gelegenen Bach unternehmen möchte. Mitten in die Reisevorbereitungen platzt das kleine Lämmlein herein, der beste Freund unseres Bären, um mit ihm verstecken zu spielen. Schnell wird dieser Plan geändert und unsere „Helden“ starten gemeinsam zur großen Reise. Eine Flasche, die sie alsbald im Wasser treibend entdecken, wird an Bord geholt. In dieser entdecken sie eine Zeichnung, die sich nach eingehender Untersuchung als Schatzplan herausstellt. Neugierig geworden machen sie sich mutig auf den Weg, den Schatz, der sich in einer alten Ruine befinden soll, zu suchen. Leider ahnen Bär und Lämmlein nicht, dass ihr Unternehmen von zwei Gaunern beobachtet wird. Dass diese beiden Herren nichts Gutes im Schilde führen, sollen unsere Freunde bald merken. Ob sich tatsächlich ein Schatz in der alten Ruine befindet und welche Gefahren auf unsere Freunde noch warten, sei hier noch nicht verraten. Aber soviel sei gesagt, Mama Bär wird unsere Helden am Abend glücklich in die Arme nehmen können.

für Kinder ab 4 Jahren

Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)

Beginn: 15.00 Uhr (4.9 und 7.9 keine Vorstellung)

Dauer: ca. 90 Min. inkl. Pause




Start: Freitag 08.09.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Sonntag 10.09.2017
Augsburg: Aladin und die Wunderlampe
Aladin und die Wunderlampe

In den geheimnisvollen Orient entführt uns »Aladin und die Wunderlampe«. Ein Magier kämpft mit Hilfe von Dämonen um eine wunderschöne Prinzessin, deren Liebe einem anderen gilt.

• empfohlen ab 5 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg


Start: Samstag 16.09.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Sonntag 24.09.2017
Augsburg: Der Zauberer von Oz
Der Zauberer von Oz

Ein Wirbelsturm schleudert die kleine Doro und ihren Hund Toto in das Zauberland Oz. Wie kommen sie bloß von dort nach Hause zurück? Kann der "Zauberer von Oz" helfen?

 •• empfohlen ab 5 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg


Start: Samstag 16.09.2017; Uhrzeit: 16:30 Uhr
Ende: Sonntag 24.09.2017
Augsburg: Der Zauberer von Oz
Der Zauberer von Oz

Ein Wirbelsturm schleudert die kleine Doro und ihren Hund Toto in das Zauberland Oz. Wie kommen sie bloß von dort nach Hause zurück? Kann der "Zauberer von Oz" helfen?

 •• empfohlen ab 5 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg


Sonntag 24.09.2017; Uhrzeit: 16:30 Uhr
Germering Stadthalle: Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater
Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater

Kasperl und der Zwackilutschku oder
Der Herr der tausend Puddings

Einmal im Jahr feiert Kasperls Heimatstadt Hinterwieselharing den Zwackilutschku-Tag. Dann wird in jedem Haus ein Pudding gekocht, denn nach einer alten Sage verwandelt sich einer davon in den allwissenden Zwackilutschku. Doch dieses Jahr verschwindet ausgerechnet der Pudding, den die liebe Großmutter gekocht hat.
Wurde er vom verfressenen Kasperl vertilgt, hat der böse Zauberer Gottlieb Wurst seine Hand im Spiel oder hat sich der Pudding gar in den Zwackilutschku verwandelt und ist entwischt?

Für Kinder ab 3 Jahren
Dauer ca. 45 Min., keine Pause

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
82110 Germering
Freitag 29.09.2017; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Augsburg: Der kleine Wassermann
Der kleine Wassermann

»Der kleine Wassermann« erlebt im Mühlenweiher so allerhand lustige und spannende Abenteuer. Zum Glück hat er stets einen treuen Freund an seiner Seite - den Karpfen Cyprinus.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg

Freitag 29.09.2017; Uhrzeit: 17:00 Uhr
Unterhaching: Compagnie Irene K: Die Blume und der Baum Eine getanzte Freundschaftsgeschichte
Compagnie Irene K: Die Blume und der Baum
Eine getanzte Freundschaftsgeschichte

mit zwei Tänzern und einem Liveakkordeonisten
Frei nach dem Buch von Gioconda Belli

Der Herbst geht zu Ende. Der Gärtner findet endlich etwas Ruhe, die Früchte seiner Arbeit zu genießen. Er
wandelt durch seinen Garten, seine Fantasie springt von Ast zu Ast. Er träumt von der Farbenpracht und von
riesigen Bäumen… Der Wind bläst, wirbelt Samenkörner in die Luft und trägt sie in die weite Welt.
Eines von ihnen landet weit weg von seiner Mutter am Fuße eines großen, wunderschönen Baumes. Dort
findet es seine neue Heimat. Es wächst und sprießt und erfreut den Baum mit kindlicher Neugier und Lebenslust.
Doch in seinem Lebenseifer will das neue Pflänzchen immer höher hinaus. Es entdeckt die Welt, die Farben
und viel Aufregendes. Es treibt immer wildere Blüten und reißt und zerrt am Baum, bis dieser schließlich
keine Luft mehr bekommt und kraftlos zu Boden sinkt... Werden Blume und Baum einen neuen Weg finden, um gemeinsam weiter zu wachsen?
Auch die liebevollste Umarmung muss Freiraum zum Atmen lassen.

KUBIZ
Jahnstraße 1
82008 Unterhaching
Samstag 30.09.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Augsburg: Der kleine Wassermann
Der kleine Wassermann

»Der kleine Wassermann« erlebt im Mühlenweiher so allerhand lustige und spannende Abenteuer. Zum Glück hat er stets einen treuen Freund an seiner Seite - den Karpfen Cyprinus.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg

Sonntag 01.10.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Augsburg: Der kleine Wassermann
Der kleine Wassermann

»Der kleine Wassermann« erlebt im Mühlenweiher so allerhand lustige und spannende Abenteuer. Zum Glück hat er stets einen treuen Freund an seiner Seite - den Karpfen Cyprinus.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg

Freitag 06.10.2017; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Augsburg: Der kleine Wassermann
Der kleine Wassermann

»Der kleine Wassermann« erlebt im Mühlenweiher so allerhand lustige und spannende Abenteuer. Zum Glück hat er stets einen treuen Freund an seiner Seite - den Karpfen Cyprinus.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg

Samstag 07.10.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Augsburg: Der kleine Wassermann
Der kleine Wassermann

»Der kleine Wassermann« erlebt im Mühlenweiher so allerhand lustige und spannende Abenteuer. Zum Glück hat er stets einen treuen Freund an seiner Seite - den Karpfen Cyprinus.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 15.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg

Sonntag 08.10.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Augsburg: Der kleine Wassermann
Der kleine Wassermann

»Der kleine Wassermann« erlebt im Mühlenweiher so allerhand lustige und spannende Abenteuer. Zum Glück hat er stets einen treuen Freund an seiner Seite - den Karpfen Cyprinus.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg

Dienstag 10.10.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Landsberg: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Frei nach einem Märchen der Brüder Grimm
Theater Fritz und Freunde
für Kinder ab 4 Jahren,

Das Stück entführt Groß und Klein mit Humor, Poesie und Musik in eine abenteuerliche Märchenwelt.
Dem König wird geweissagt, dass seine Tochter, die Prinzessin, einen Müllerssohn heiraten wird. Er versucht, dies mit einem Brief zu verhindern, in dem steht, dass der Müllerssohn nach Eintreffen sofort hingerichtet werden soll.
Aber es kommt ganz anders: indem ein Räuber, der Mitleid mit dem armen Müllerssohn hat, den Brief fälscht und er nun doch die Königstochter heiratet. Der König fordert nun von dem Müllerssohn, dass er ihm die drei goldenen Haare vom Teufel bringt. Dies hat bis jetzt noch niemand geschafft! Wie der tapfere Müllerssohn diese Aufgabe und noch drei weitere löst und euch mit auf seine abenteuerlich Reise nimmt, sei hier nicht verraten....
Es spielen: Christian Beier, Fritz Weinert
Regie: Caroline Ghanipour

Landsberg Stadttheater
Schlossergasse 381 a
86899 Landsberg am Lech
Dienstag 10.10.2017; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Gauting Bsoco: Karneval der Tiere
Kinderkonzert: Karneval der Tiere

ab 5 Jahren
Wir nehmen Sie mit in die fantastische Tierwelt von Camille Saint-Saëns. Sein Karneval der Tiere gehört zu den beliebtesten musikalischen Werken für Kinder.
Für drei einmalige Aufführungen lassen Gautinger Künstler-Eltern und Freunde die Tierwelt im bosco nicht nur für ihre eigenen Kinder erklingen. Gemeinsam mit dem Schauspieler Sebastian Hofmüller bringen sie das humoristische Werk in eigener Textfassung auf die Bühne.

Musikalische Besetzung
JULIA FISCHER & LENA NEUDAUER Violine
LOUIS VANDORY Viola
WEN-SINN YANG Violoncello
JUAN SEBASTIÁN RUIZ Kontrabass
ANDREA LIEBERKNECHT, Flöte
FLORIAN SATZL Klarinette
BABETTE HAAG Schlagzeug
PAOLA DE PIANTE & ADRIAN OETIKER Klavier
Erzähler SEBASTIAN HOFMÜLLER
Text DIRK SCHÖNLEBE

Verein Bosco
Oberer Kirchenweg 1
82131 Gauting
Mittwoch 11.10.2017; Uhrzeit: 11:00 Uhr
Unterhaching: Fliegendes Theater Berlin
Fliegendes Theater Berlin: Matti Patti Bu

Eine verrückte Bildergeschichte mit buntem Schattenspiel und Livemusik
Spiel und Musik: Marie-Elsa Drelon & Rudolf Schmid
Gefördert durch den Senator für Wissenschaft und kulturelle Angelegenheiten Berlin

Spielerisch die Welt entdecken! Ein Mann und eine Frau erschaffen eine Schattenfigur. Sie setzten sie aus Teilen zusammen, lassen sie erste Schritte gehen und erfinden eine Kunstsprache für sie. Sie nennen sie Matti. Kaum ist Matti geschaffen, will er etwas erleben. Er fordert den Mann auf mit ihm zu spielen. Der Mann zeichnet ihm einen Ball. Und sie beginnen damit zu spielen. Im Lauf des Spiels verwandelt sich der Ball in alle möglichen Dinge...
Marie–Elsa Drelon und Rudolf Schmid lassen einen kleinen Jungen in einem bunten Schattenspiel lebendig
werden. Rudolf Schmid tritt als Schauspieler mit der Schattenfigur in Beziehung. Matti spricht eine selbst
erfundene Sprache. Die beiden erschaffen eine ganze Welt voller Abenteuer. Sie nehmen den Zuschauer mit
auf eine fantastische Reise: überraschend, liebevoll, spielerisch und skurril, mit wunderbarer Livemusik.

KUBIZ
Jahnstraße 1
82008 Unterhaching
Donnerstag 19.10.2017; Uhrzeit: 10:00 Uhr
Puchheim PUC: Buchfink-Theater
Buchfink-Theater

Das Buchfink-Theater zeigt "Die Blatt-Winzlinge". Im Frühjahr werden sie gemeinsam mit den Blättern geboren, winzige Wesen: Waldpüffchen, Klinkerlitzchen oder auch Blattwinzlinge genannt. Von Menschen unerkannt leben sie dort auf ihren Blättern, genießen den Frühlingswind, duschen im Sommerregen und freuen sich das ganze Jahr auf ihren großen Flug: Wenn die Herbstwinde sie mitsamt ihren Blättern wild durch die Lüfte tanzen lassen... bis sie am Boden wieder zu Erde werden. Das ist das Abenteuer ihres Lebens. Es geht aber das Gerücht um, dass im letzten Jahr ein Winzling nicht geflogen sei, dass er Dinge wie "Winter" und "Schnee" gesehen hätte und er habe Haut wie Baumrinde und Moos im Gesicht. Ein Blattwinzmädchen macht sich schließlich auf den Weg, diesen seltsamen Alten kennenzulernen, mehr über ihre Welt zu erfahren und vielleicht selbst einmal "Winter" zu sehen. Aber der Baum ist größer als sie denkt und Blattwinzlinge sind sehr verschieden in ihrer Art.
Ein Blick weit über den Blätterrand. Ein Reise ins Ungewisse, die mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen belohnt wird. Gespielt und erzählt mit Figuren und Livemusik. Für Kinder von 4-10 Jahren und Erwachsene.

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2
82178 Puchheim
Freitag 20.10.2017; Uhrzeit: 17:00 Uhr
Unterhaching: concierto münchen: Tannhäuser
concierto münchen: Tannhäuser

Der singende Ritter
Eine Oper für die ganze Familie
Nach der Musik aus "Tannhäuser" von Richard Wagner

Tannhäuser und Wolfram, zwei Ritter und Sänger, wollen auf der Wartburg Sieger im Dichterwettbewerb
werden und das Herz der schönen Elisabeth gewinnen. Doch Tannhäuser packt plötzlich das Fernweh, er will hinaus in die große weite Welt und Abenteuer erleben. Auf der Suche nach einem besonderen Apfel, von dem er geträumt hat, trifft er auf die gefährliche Zauberin Venus. Sie herrscht über den magischen Apfelbaum
und zieht Tannhäuser in ihren Bann. Gefangen in einer unterirdischen Grotte darf er nur noch für sie singen.
Wie vermisst Tannhäuser die schönen Tage mit seinen Freunden auf der Wartburg!
Ob er zurückkehren kann und ob er seine Elisabeth bekommt, zeigt auf kindgerechte Weise dieses
Familienkonzert mit der Musik von Richard Wagner. Es spielt das Kammerorchester concierto münchen
unter der Leitung von Carlos Domínguez-Nieto.

KUBIZ
Jahnstraße 1
82008 Unterhaching
Sonntag 22.10.2017; Uhrzeit: 11:00 Uhr
Germering Stadthalle: Feuerwehrmann SAM live!
Feuerwehrmann SAM live!

SAM rettet den Zirkus!

Der Kinderheld Feuerwehrmann Sam ist zurück! Erlebt Sam, sein treues Feuerwehrauto Jupiter, Elvis, Penny, Kommandant Steele und Norman in einer brandneuen Familienshow!
In Sams neuem Abenteuer kommt der Zirkus nach Pontypandy. Das kleine Städtchen freut sich sehr darüber, doch wie immer, wenn Norman in der Nähe ist, geht etwas schief. Wird Sam den Zirkus retten?
MANEGE FREI FÜR FEUERWEHRMANN SAM!

Kommt verkleidet! Feuerwehrmann Sam lädt alle Besucher ein, sich als Feuerwehrmann oder Zirkusartist zu verkleiden. Nach der Show kommen Feuerwehrmann Sam und einige seiner Freunde ins Foyer und freuen sich schon darauf, Euch kennen zu lernen!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
82110 Germering
Sonntag 22.10.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Germering Stadthalle: Feuerwehrmann SAM live!
Feuerwehrmann SAM live!

SAM rettet den Zirkus!

Der Kinderheld Feuerwehrmann Sam ist zurück! Erlebt Sam, sein treues Feuerwehrauto Jupiter, Elvis, Penny, Kommandant Steele und Norman in einer brandneuen Familienshow!
In Sams neuem Abenteuer kommt der Zirkus nach Pontypandy. Das kleine Städtchen freut sich sehr darüber, doch wie immer, wenn Norman in der Nähe ist, geht etwas schief. Wird Sam den Zirkus retten?
MANEGE FREI FÜR FEUERWEHRMANN SAM!

Kommt verkleidet! Feuerwehrmann Sam lädt alle Besucher ein, sich als Feuerwehrmann oder Zirkusartist zu verkleiden. Nach der Show kommen Feuerwehrmann Sam und einige seiner Freunde ins Foyer und freuen sich schon darauf, Euch kennen zu lernen!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
82110 Germering
Freitag 27.10.2017; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Augsburg: Das hässliche Entlein
Das hässliche Entlein

Schon komisch: »Das hässliche Entlein« ist so ganz anders als die anderen Küken und hat es deswegen erstmal nicht leicht, Freunde zu finden. Zum Glück gibt es da aber noch das kleine Mädchen Leni!

 • empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 80 Min.

Beginn: 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Samstag 28.10.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Augsburg: Das hässliche Entlein
Das hässliche Entlein

Schon komisch: »Das hässliche Entlein« ist so ganz anders als die anderen Küken und hat es deswegen erstmal nicht leicht, Freunde zu finden. Zum Glück gibt es da aber noch das kleine Mädchen Leni!

 • empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 80 Min.

Beginn: 15.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Start: Sonntag 29.10.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Montag 30.10.2017
Augsburg: Das hässliche Entlein
Das hässliche Entlein

Schon komisch: »Das hässliche Entlein« ist so ganz anders als die anderen Küken und hat es deswegen erstmal nicht leicht, Freunde zu finden. Zum Glück gibt es da aber noch das kleine Mädchen Leni!

 • empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 80 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Sonntag 29.10.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Puchheim PUC: Knax-Theater
Knax-Theater
"Das kleine Gespenst"

Der letzte Schlag der Eulenberger Rathausuhr verklingt: Mitternacht. Das kleine Gespenst spukt im schneeweißen Gewand durch Burg Eulenstein! Seit uralten Zeiten wohnt es dort, tut niemandem etwas zuleide und ist überhaupt sehr freundlich. Eigentlich liebt das kleine Gespenst den Mond und die Nacht. Bis eines Tages das kleine Gespenst pünktlich um zwölf aus seiner Schlaftruhe schwebt und Sonnenlicht erblickt. Kein Wunder: Es ist aus scheinbar unerklärlichen Gründen zwölf Uhr mittags. Die Freude darüber verfliegt jedoch schnell, als es auf einen Menschen trifft. Vom Sonnenstrahl schwarz verfärbt, sorgt es für ordentlich Wirbel und stört obendrein die Vorbereitungen der Eulenberger Schadtbewohner für die 325 Jahresfeierlichkeiten anlässlich der Belagerung der Stadt durch General Torsten Torstenson und seinen Schweden. Ob es wohl jemals wieder zurück zur Burg finden, zu seinen mondbeschienen Nächten und zu einem echten schneeweißen Nachtgespenst werden kann?

Für Kinder ab 3 Jahren.

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2
82178 Puchheim
Sonntag 29.10.2017; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Puchheim PUC: Knax-Theater
Knax-Theater
"Das kleine Gespenst"

Der letzte Schlag der Eulenberger Rathausuhr verklingt: Mitternacht. Das kleine Gespenst spukt im schneeweißen Gewand durch Burg Eulenstein! Seit uralten Zeiten wohnt es dort, tut niemandem etwas zuleide und ist überhaupt sehr freundlich. Eigentlich liebt das kleine Gespenst den Mond und die Nacht. Bis eines Tages das kleine Gespenst pünktlich um zwölf aus seiner Schlaftruhe schwebt und Sonnenlicht erblickt. Kein Wunder: Es ist aus scheinbar unerklärlichen Gründen zwölf Uhr mittags. Die Freude darüber verfliegt jedoch schnell, als es auf einen Menschen trifft. Vom Sonnenstrahl schwarz verfärbt, sorgt es für ordentlich Wirbel und stört obendrein die Vorbereitungen der Eulenberger Schadtbewohner für die 325 Jahresfeierlichkeiten anlässlich der Belagerung der Stadt durch General Torsten Torstenson und seinen Schweden. Ob es wohl jemals wieder zurück zur Burg finden, zu seinen mondbeschienen Nächten und zu einem echten schneeweißen Nachtgespenst werden kann?

Für Kinder ab 3 Jahren.

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2
82178 Puchheim
Mittwoch 01.11.2017; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Augsburg: Das hässliche Entlein
Das hässliche Entlein

Schon komisch: »Das hässliche Entlein« ist so ganz anders als die anderen Küken und hat es deswegen erstmal nicht leicht, Freunde zu finden. Zum Glück gibt es da aber noch das kleine Mädchen Leni!

 • empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 80 Min.

Beginn: 14.00 Uhr und 16.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Mittwoch 15.11.2017; Uhrzeit: 10:00 Uhr
Puchheim PUC: Theater der Schatten Bamberg
Theater der Schatten Bamberg

Das Theater der Schatten Bamberg zeigt "Mattis Geschenk". Matti liebt Schiffe. Auf dem Trödel findet er ein altes Spielzeugboot und Großmutters Trockentücher werden zum Segel und Großvater sägt einen Holzstab als Mast. Als er ihm zum Weihnachtsfest einen Kapitän schnitzt, ist Mattis Freude groß. Aber sie währt nur kurz: Als das Boot im Wasser liegt, scheint eine Möwe den Kapitän zu beschwatzen und plötzlich nimmt alles eine unerwartete Wende... Eine Geschichte, die von Wertschätzung erzählt, von Hilfsbereitschaft und - in ihrem magischen Momenten - von der wunderbaren Rätselhaftigkeit des Lebens selbst. Mit Figuren und Requisiten wie aus dem Kinderzimmer entfaltet sich das Spiel in einer Mischform aus Erzählung, Bildern und Schatten. Dabei genügen eine einfache Nachttischlampe und die Kunst des Erzählens, um atmosphärisch dichte Stimmungen zu erzeugen und die kleinen Zuschauer hinein zu führen in den Zauber ihrer eigenen kreativen Phantasie. Für Kinder ab vier Jahren.

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2
82178 Puchheim
Donnerstag 16.11.2017; Uhrzeit: 11:00 Uhr
Unterhaching: Mattis Geschenk
"Mattis Geschenk"
Erzähl-, Figuren- und Schattentheater
Gastspiel des Theaters der Schatten, Bamberg
Spieler: Norbert Götz

Matti liebt Schiffe. Auf dem Trödel findet er ein altes Spielzeugboot. Großmutters Trockentücher werden
zum Segel und Großvater sägt einen Holzstab als Mast. Als er ihm zum Weihnachtsfest einen Kapitän schnitzt, ist Mattis Freude groß. Aber sie währt nur kurz: als das Boot im Wasser liegt, scheint eine Möwe den Kapitän zu beschwatzen und plötzlich ist alles ganz anders…
Eine Geschichte, die von Wertschätzung erzählt, von Hilfsbereitschaft und in ihren magischen Momenten
von der wunderbaren Rätselhaftigkeit des Lebens selbst. Mit Figuren und Requisiten wie aus dem Kinderzimmer entfaltet sich das Spiel in einer Mischform aus Erzählung, Bildern und Schatten.
Mitwirkende: ein Weihnachtsfest, ein aufgeweckter Junge, ein verschwundenes Geschenk, ein scheues
Reh, ein defektes Funkgerät, eine rätselhafte Möwe, ein rettender Hubschrauber, unruhige See und ein Hund.

KUBIZ
Jahnstraße 1
82008 Unterhaching
Samstag 18.11.2017; Uhrzeit: 18:00 Uhr
Unterhaching: Hänsel und Gretel
Hänsel und Gretel
Märchenoper in 3 Bildern
Musik von Engelbert Humperdinck
Konzept und Fassung von Rudolf Maier-Kleeblatt
Regie und Choreographie: Michael Kitzeder
Musikalische Leitung: Rudolf Maier-Kleeblatt
Gastspiel des Freien Landestheaters Bayern in großer Besetzung mit Solisten, Kinderensemble und Live-
Orchester

"Hänsel und Gretel" ist eine der spannendsten Geschichten der deutschen Romantik, enthalten in der
bekannten Märchensammlung der Brüder Grimm. In der unübertroffenen Vertonung des spätromantischen
Komponisten Engelbert Humperdinck ist sie auch eine der schönsten, für viele sogar "die" schönste Märchenoper der gesamten Musikliteratur.
Generationen von Kindern, ja Familien, beschert Humperdincks Märchenspiel das erste, unvergessliche
Opernerlebnis. Das Freie Landestheater Bayern kommt nach zwei Jahren mit seiner beliebten, überaus erfolgreichen Münchner Fassung, einer sehr aufwendigen Produktion, jetzt wieder ins KUBIZ. Die bekannten und beliebten Melodien werden mit Dialogen in bairischer Sprache ergänzt. Freuen Sie sich auf diese prachtvolle Aufführung der populärsten Familienoper in der Vorweihnachtszeit!

KUBIZ
Jahnstraße 1
82008 Unterhaching
Mittwoch 22.11.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Landsberg: Himpelchen und Pimpelchen
Himpelchen und Pimpelchen
Kindertheater ab 3 Jahren
theater 1

Wahrscheinlich kennen die meisten das Lied von Himpelchen und Pimpelchen, ihres Zeichens Heinzelmann und Zwerg, die bekanntermaßen auf einen Berg stiegen, lange da oben sitzen blieben und anscheinend unmotiviert mit ihren Zipfelmützen wackelten. Diese Prozedur dauerte ganze 37 Wochen, bevor die beiden in den Berg krochen und dort in guter Ruh' schliefen.
Soviel zum bekannten Teil der Geschichte.
Was bislang unbekannt blieb, ist der Zweck und der Ablauf dieses denkwürdigen alpinen Unternehmens. Hier bringt die Inszenierung vom theater 1 Licht ins Dunkel und die Zuschauer können an diesen Erkenntnissen teilhaben.
In einer Geschichte mit einfachen, klaren Bildern und liebenswerten Puppen zeigen die beiden Akteure und Figurenspieler dem jungen Publikum, dass Vorsicht und Rücksicht zwei ganz wichtige Elemente für das Miteinander sind.
Es spielen Christiane Remmert und Jojo Ludwig
theater-1.de

Landsberg Stadttheater
Schlossergasse 381 a
86899 Landsberg am Lech
Donnerstag 23.11.2017; Uhrzeit: 11:00 Uhr
Gröbenzell: Lesung mit Katja Brandis
Lesung mit Katja Brandis

FLOATERS – IM SOG DES MEERES
Der Kampf um Rohstoffe tobt – mitten im Ozean!
2030, mitten im Pazifik: Die 17-jährigen Zwillinge Danilo und Malika sind an Bord des Spezialschiffes von Benjamin Lesser. Der Milliardär will den Müllstrudel im Meer recyceln. Doch »Floaters« und andere Müll-Piraten haben längst begonnen, die Abfälle auszubeuten und verteidigen erbittert ihr Revier.
Katja Brandis, geb. 1970, ist freie Autorin und hat bereits zahlreiche Abenteuer- und Fantasy-Romane für Jugendliche veröffentlicht.

Gröbenzell Gemeindebücherei
Rathausstraße 1,
82194 Gröbenzell
Samstag 25.11.2017; Uhrzeit: 11:00 Uhr
Gröbenzell: Susanne Coy erzählt Zaubermärchen
Susanne Coy erzählt Zaubermärchen

Susanne Coy ist gelernte Buchhändlerin. Seit ihrer Kindheit wird sie von Büchern und ganz besonders von Märchen begleitet. In zahlreichen Seminaren lernte sie viel über die weite, wundervolle Welt der Märchen und die Kunst des Erzählens. Sie ist Mitglied der „Europäischen Märchengesellschaft“ (EMG) und gehört auch der Erzählergilde an. Außerdem war sie einige Jahre Vorsitzende des „Märchenforum Hamburg“.
Susanne Coy erzählt Zaubermärchen, bevorzugt aus Europa, dem Orient sowie dem Nahen und Fernen Osten – und natürlich aus der Sammlung der Brüder Grimm. Sie erzählt Märchen von der Liebe und vom geglückten Leben, Märchen von starken Frauen, tapferen Männern und ihren Helfern, Märchen von Musik und Tanz, Märchen von Sonne, Mond und Sternen, Märchen von der Arbeit und vom Handel u.v.m.

Galerie im Bürgerhaus
Rathausstraße 1,
82194 Gröbenzell
Samstag 25.11.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Gröbenzell: Susanne Coy erzählt Zaubermärchen
Susanne Coy erzählt Zaubermärchen

Susanne Coy ist gelernte Buchhändlerin. Seit ihrer Kindheit wird sie von Büchern und ganz besonders von Märchen begleitet. In zahlreichen Seminaren lernte sie viel über die weite, wundervolle Welt der Märchen und die Kunst des Erzählens. Sie ist Mitglied der „Europäischen Märchengesellschaft“ (EMG) und gehört auch der Erzählergilde an. Außerdem war sie einige Jahre Vorsitzende des „Märchenforum Hamburg“.
Susanne Coy erzählt Zaubermärchen, bevorzugt aus Europa, dem Orient sowie dem Nahen und Fernen Osten – und natürlich aus der Sammlung der Brüder Grimm. Sie erzählt Märchen von der Liebe und vom geglückten Leben, Märchen von starken Frauen, tapferen Männern und ihren Helfern, Märchen von Musik und Tanz, Märchen von Sonne, Mond und Sternen, Märchen von der Arbeit und vom Handel u.v.m.

Galerie im Bürgerhaus
Rathausstraße 1,
82194 Gröbenzell
Samstag 25.11.2017; Uhrzeit: 16:30 Uhr
Gröbenzell: GRÖBENZELLER BÜCHERTAGE – EINBAND, BLÄTTER UND SCHRIFT
GRÖBENZELLER BÜCHERTAGE – EINBAND, BLÄTTER UND SCHRIFT

Zirkusschauspiel über die Entstehung eines Buches mit Nuno Tavares und Ilja Mook
Es war einmal ein Mann und er hieß Albertino. Er war nicht alt und auch nicht jung, nicht groß oder klein, weder dick noch dünn, aber irgendetwas stimmte nicht mit ihm. Sein Kopf war voller Geschichten, Ideen und Träume. Eines Tages machte er eine große Entdeckung: Das Schreiben! Von nun an schrieb er alles auf, um seinen Kopf frei zu bekommen. Eine lange Reise begann, entlang alter Druckmaschinen, Papier und Tinte. Albertinos Geschichten und Ideen landeten in einem Buch.
Wie entsteht ein Buch? Das Zirkusschauspiel spannt den Bogen vom Schriftsteller bis zum traditionellen Druckverfahren eines Buches. Verschiedene Zirkustechniken (Jonglieren, Rola-Bola, Zaubertricks, Seiltanz) bereichern die spannende Vorstellung.

Saal im Bürgerhaus
Rathausstraße 1,
82194 Gröbenzell
Sonntag 03.12.2017; Uhrzeit: 17:00 Uhr
Unterhaching: Panama Jazz Ensemble: Inspektor Maus
Panama Jazz Ensemble: Inspektor Maus
Text: Martina Schrötter nach "Inspector Mouse"
von Bernard Stone
Mit Henk Flemming, Vortrag/Gesang, Volker Giesek,
Klavier, Alex Haas, Kontrabass, Johannes Friebel, Drums/Percussion, Wolfgang Roth, Altsaxophon
Franz-David Baumann, Trompete/Leitung

Das Panama Jazz Ensemble ist der "Jazzableger" des von Franz-David Baumann gegründeten Münchner
Panama-Ensembles. Es bringt jungen Leuten ab 5 Jahren in Verbindung mit Geschichten "Neue Jazzmusik" näher. Hörgenuss nicht nur für Kinder!
In der spannenden Geschichte, einem echten Käsekrimi im halbseidenen Flair nächtlicher Clubs, Lagerhäuser und Hafenanlagen, klärt Inspektor Maus den großen Käsediebstahl souverän auf. "Als Inspektor Maus den Gorgonzola Club betrat, spielten gerade die 'Rockfours' mit Paul Appenzeller am Kontrabass, Buddy Parmesan am Schlagzeug, Duke Emmental am Klavier, Charlie Camembert am Saxophon und Dizzy Cheesy an der Trompete. Star des Abends war die berühmte Ella Mozzarella..."
Die Musik wurde von Franz-David Baumann speziell zu der Geschichte komponiert und arrangiert. Das junge
Publikum wird zum Mitmachen angeregt.

KUBIZ
Jahnstraße 1
82008 Unterhaching
Freitag 08.12.2017; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Puchheim PUC: Quadro Nuevo - Kinderkonzert
Quadro Nuevo - Kinderkonzert

Quadro Nuevo spielt auf: Melodien für Kinder - mit Herz und Hand und vielen Instrumenten gespielt. Die vier Musiker erklären ihre Instrumente und tragen traditionelle Kinderlieder sowie Weihnachtslieder mit Lust & Laune vor: Es klappert die Mühle am rauschenden Bach; Hejo, spann den Wagen an; Drei Chinesen mit dem Kontrabass; Spannenlanger Hansl….. Jeder kann mitsingen, klatschen und mittrommeln!
Dazu spielen die weitgereisten Virtuosen auch eigene Stücke, die von ihren Abenteuern erzählen. Gerne dürfen die Kinder auch Fragen stellen: Was ist euer schnellstes Lied? In wie vielen Ländern wart ihr schon? Spielt mal so laut es geht! Wie kam damals die Harfe auf das Kamel? Die vier Musiker von Quadro Nuevo sind selbst Eltern und sagen über ihr Kinderlieder-Album: "Wir freuen uns immer sehr, wenn Kinder zu unseren Konzerten kommen. Früher waren wir selber mal Kinder und haben von unseren Großeltern und Müttern Kinderlieder gehört. Jetzt wollen wir diese Lieder an Euch und unsere eigenen Kinder weitergeben, damit sie nicht verloren gehen. Deshalb haben wir sie so schön wir können aufgenommen. Und weil wir nicht sehr gut singen, haben wir sie mit unseren vielen Instrumenten gespielt. Ihr könnt gerne nach Lust und Laune dazu singen!"

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2
82178 Puchheim
Dienstag 12.12.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Landsberg: Lena mit den Schwefelhölzern
Lena mit den Schwefelhölzern
Frei nach dem Märchen von H. C. Andersen mit gutem Ende
Kindertheater ab 5 Jahren
PSG Waal

Wer kennt es nicht, „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern“ von Hans Christian Andersen, das einen so traurigen Schluss hat? Doch nicht so bei uns.
Lena ist arm und das in einer Stadt, in der ganz viele Menschen, die nicht so arm sind, vor Weihnachten ganz viele Geschenke kaufen, die sie eigentlich gar nicht brauchen, bloß weil Weihnachten ist. So steht sie jeden Tag auf der Straße und verkauft ihre Schwefelhölzer, um ihren Eltern zu helfen. Natürlich macht das keinen Spaß, schon gar nicht bei der Kälte. Also zündet sie sich hin und wieder ein Streichholz an, um sich zu wärmen. Freilich weiß sie, dass sie das nicht soll, aber es ist ihr einziger Trost. Und es hilft ihr zu träumen. Sie träumt, was alles schön sein könnte. Leider können die Träume nur in Erfüllung gehen, wenn man nicht arm ist.
In den Häusern bereiten sich alle auf Weihnachten vor. Auch die Familie in dem Haus, vor dem Lena steht. Durch das Fenster kann sie den Christbaum sehen und wie alle hin und herlaufen und alles herrichten für Weihnachten. Dort drinnen ist es auch sicher schön warm. Wie wohl Weihnachten bei ihr zuhause sein wird?
Die meisten Menschen laufen geschäftig um sie herum und kaufen nichts bei ihr, sie müssen ja Geschenke kaufen: Und wer will schon Schwefelhölzer zu Weihnachten? Und es wird immer kälter. Aber es kommen auch arme Leute vorbei, manche noch ärmer als Lena. Denen muss man helfen. Und Lena hilft, so gut sie kann, obwohl sie ja selbst arm ist. Vielleicht weiß sie gerade deshalb, wie das ist und wie sehr man sich über Hilfe freut.
Dann wird es ganz kalt. Immer weniger Leute kommen vorbei. Keiner kauft mehr was. Ihren heißen Tee hat sie ja hergeschenkt. Nur nicht einschlafen, denn dann kann man erfrieren. Bloß nicht einschlafen…
Die Laienspieler der PSG Waal zeigen das bekannte Märchen in einer modernen Bühnenfassung.

Landsberg Stadttheater
Schlossergasse 381 a
86899 Landsberg am Lech
Sonntag 17.12.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Gröbenzell: KRIPPENSPIEL DER ZACKI’S
KRIPPENSPIEL DER ZACKI’S

Alle Jahre wieder – und alle Jahre neu!
Auch in diesem Jahr gibt es eine spannende und unterhaltsame Neuversion der Weihnachtsgeschichte mit Aktualitätsbezug, hintergründigem Humor und ungewohnten Sichtweisen auf die bekannte Geschichte von Maria und Josef. Wer weiß, was unserer Chorleiterin, Susanne Hochhäusler, diesmal alles einfällt … – lasst euch überraschen!
In diesem Jahr findet das ZACKI-Krippenspiel bereits am 3. Advent statt. Der Kinderchor der Zachäuskirche freut sich auf viele kleine und große Zuhörer!

Zachäuskirche,
Rathausstr. 6
82194 Gröbenzell
Sonntag 17.12.2017; Uhrzeit: 15:30 Uhr
Fürstenfeld: Morgen Findus wird´s was geben
Morgen Findus wird´s was geben
Theater Concept
Familienvorstellung

Man soll nie zu viel versprechen − sonst geht es einem am Ende wie dem alten Pettersson. Seitdem er seinem Kater Findus von Weihnachten erzählt hat, hat dieser nur noch einen Wunsch: dass der Weihnachtsmann auch zu ihm kommt! Klar, dass Pettersson ihn nicht enttäuschen möchte, und so beschließt er, in seinem Tischlerschuppen eine „Weihnachtsmann-Machmaschine“ zu bauen. Doch die Umsetzung seines Plans wird zu einem Abenteuer mit allerlei Tücken und einem neugierigen Kater. Aber am Ende wird alles gut und am Heiligen Abend erscheint auch noch ein Gast, mit dem niemand gerechnet hat. Eine lustig-besinnliche Weihnachtsgeschichte für Groß und Klein aus der Feder von Sven Nordqvist, auf die Bühne gebracht von Theater Concept.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Sonntag 17.12.2017; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Gauting Bosco: Theater Lakritz Berlin
Theater Lakritz Berlin: Frau Holle
Erzähltheater mit Objekten aus der Backstube. Von 3-9 Jahren.

Es schneit, es schneit! Endlich! Frau Holle schüttelt die Betten aus! Was für ein Glück! Sagen die einen! Was für ein Pech! Sagen die anderen. Erzählt wird das bekannte Märchen von Goldmarie und Pechmarie, die die gleiche Geschichte erleben.
Oder doch nicht?

Das THEATER LAKRITZ ist eine Künstlergemeinschaft aus Berlin. Gegründet wurde die Gruppe von den Puppenspielerinnen Kristina Feix und Nicole Weißbrodt. Beide sind Absolventinnen der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch und waren an zahlreichen Bühnen als Spielerinnen sowie für Regie und Ausstattung engagiert. Ausgangspunkt der lebendigen und recht unterhaltsamen Inszenierungen für Kinder und Erwachsene ist die Verbindung von Puppen-, Objekt- und Materialtheater.

Dauer: ca. 40 Min
Von 3 – 9 Jahren

Regieberatung KRISTINA FEIX
Spiel/Ausstattung NICOLE WEISSBROD

Verein Bosco
Oberer Kirchenweg 1
82131 Gauting
Mittwoch 20.12.2017; Uhrzeit: 08:45 Uhr
Germering Stadthalle: Pippi plündert den Weihnachtsbaum
Pippi plündert den Weihnachtsbaum

Eine zauberhafte Weihnachts­geschichte für die ganze Familie
Von Astrid Lindgren

„Pippi Langstrumpf will heute Abend in der Villa Kunterbunt den Weihnachtsbaum plündern. Alle Kinder der Stadt sind herzlich willkommen. Zieht warme Kleider an!“

Dieses Plakat hat Pippi selbst geschrieben. Gemeinsam mit Thomas und Annika sowie einer Menge Goldstücke aus Pippis Koffer ziehen die drei los, um für das Fest einzukaufen: 18 Kilo Bonbons reichen hoffentlich! Am Abend kommen alle Kinder in einem langen Zug zur Villa Kunterbunt. Aber die Villa ist ganz dunkel. Vielleicht ist das Plünderfest erst morgen? Plötzlich entdeckt die Kinderschar einen Zettel, auf dem steht: „Folkt der Spuhr und est sih auf“. Und tatsächlich – da liegen Bonbons im Schnee – lauter bunte Bonbons! Die Bonbonspur führt die Kinder zu einem wunderschönen, von vielen Kerzen hell erleuchteten Weihnachtsbaum. Pippis Weihnachtsbaumplünderfest lässt Kinderherzen höherschlagen und ganz zum Schluss erlebt auch Pippi noch eine Weihnachtsüberraschung!

Bühnenbearbeitung: Tristan Berger und Marco Böß

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
82110 Germering
Mittwoch 20.12.2017; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Germering Stadthalle: Pippi plündert den Weihnachtsbaum
Pippi plündert den Weihnachtsbaum

Eine zauberhafte Weihnachts­geschichte für die ganze Familie
Von Astrid Lindgren

„Pippi Langstrumpf will heute Abend in der Villa Kunterbunt den Weihnachtsbaum plündern. Alle Kinder der Stadt sind herzlich willkommen. Zieht warme Kleider an!“

Dieses Plakat hat Pippi selbst geschrieben. Gemeinsam mit Thomas und Annika sowie einer Menge Goldstücke aus Pippis Koffer ziehen die drei los, um für das Fest einzukaufen: 18 Kilo Bonbons reichen hoffentlich! Am Abend kommen alle Kinder in einem langen Zug zur Villa Kunterbunt. Aber die Villa ist ganz dunkel. Vielleicht ist das Plünderfest erst morgen? Plötzlich entdeckt die Kinderschar einen Zettel, auf dem steht: „Folkt der Spuhr und est sih auf“. Und tatsächlich – da liegen Bonbons im Schnee – lauter bunte Bonbons! Die Bonbonspur führt die Kinder zu einem wunderschönen, von vielen Kerzen hell erleuchteten Weihnachtsbaum. Pippis Weihnachtsbaumplünderfest lässt Kinderherzen höherschlagen und ganz zum Schluss erlebt auch Pippi noch eine Weihnachtsüberraschung!

Bühnenbearbeitung: Tristan Berger und Marco Böß

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
82110 Germering
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.