Zeige Veranstaltungen...
Wochenende morgen heute
Suche nach Veranstaltungen
2021
-
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
+
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Freitag 10.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Holzkirchen: Volker Camehn: Prost und Prosa - Besser wird‘s nicht
Volker Camehn: Prost und Prosa - Besser wird‘s nicht

Zum Oberbräu
Marktpl. 18,
83607 Holzkirchen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 12.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Philosophisches Café: "Sinn des Lebens" mit Prof. Joachim Kunstmann
Philosophisches Café: "Sinn des Lebens" mit Prof. Joachim Kunstmann

Leben zwischen Nihilismus und Bedeutsamkeit

Die Frage nach dem Sinn des Lebens wird erst in der Aufklärung explizit gestellt, sie ist allerdings so alt wie die Philosophie selbst. Der Mensch fragt nach dem, was Zweck seines Tuns sein kann und was überhaupt Bedeutung hat. Taucht die Frage aber einmal auf, ist sie bereits ein Hinweis auf Sinn-Verlust. Das bohrende Gefühl von Sinnlosigkeit kennen bereits die mittelalterlichen Mönche. Im modernen Leben ist es weit verbreitet. Welchen Sinn hat eine Welt, die nach technischen und ökonomischen Effizienzen fragt, immer weniger aber nach dem, was dem Menschen gut tut? Was gibt unserem Dasein Wert und Bedeutung?

Bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting      
Oberer Kirchenweg 1      
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 16.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Reinhold Messner - Nanga Parbat - mein Schicksalsberg
Reinhold Messner
Nanga Parbat - mein Schicksalsberg

Mit seinen 8.125 Metern ist der Nanga Parbat einer der zehn höchsten Gipfel der Welt. Bei kaum einem anderen Berg liegen Ruhm und Tragödie so nah beieinander, wie Reinhold Messner in seiner Karriere als Bergsteiger erlebt hat. Untermalt von nie gesehenen Bildern und Filmen spannt Messner den Bogen von all den Alpinisten, die am Nanga Parbat Geschichte geschrieben haben, bis zu seiner eigenen bewegenden Episode: Auf einer schicksalhaften Expedition verlor sein Bruder Günther im Jahr 1970 auf tragische Weise sein Leben. Neben den größten Tragödien erzählt Messner auch von seinen größten Erfolgen und nimmt das Publikum mit auf eine spannende Reise zu den Orten der Welt, die dem Himmel am nächsten sind.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 18.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gröbenzell: Gerd Anthoff: Geschichten zur Winterzeit
Gerd Anthoff: Geschichten zur Winterzeit

Der bekannte Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler Gerd Anthoff nimmt seine Zuhörer in seiner stimmgewaltigen Lesung mit auf eine unterhaltsame, spannende Achterbahn-Fahrt zur Winterzeit. Musik am Schlagzeug: Erwin Rehling

Kann man im Winter überhaupt mit der Achterbahn fahren? Ja, sagt Anthoff und es geht auf und ab, mit jähen Wendungen, kurzen Erholungspassagen, die nur Vorbereitung für den Sturz ins Bodenlose sind, der wiederum in wohliger Freude endet. Da spielt der Knabe Oskar Maria Graf in der winterlich warmen Großmutterstube, da beschreibt Robert Walser fein säuberlich und akribisch den Schnee – und beide Autoren lassen ihre Idylle im Erschrecken enden. Umgekehrt beobachtet Theodor Fontane eine armselige Szene im vorweihnachtlichen London und träumt sich ein versöhnliches Ende. Die Abgründe bei Siegfried Lenz kommen langsam und stoisch daher und enden auch so. Die Geschichte von Hans Bergel mündet in einen einzigen Jubel, der ein ganzes Leben lang anhält, Rainer Maria Rilke und Selma Meerbaum-Eisinger steuern leise Poesie bei, genau wie Jan Wagner, dessen Text jedoch rätselhaft verstörend ist. Kurt Tucholsky ist für die feine Ironie zuständig und Alf Proysen ist im besten Sinne einfach nur kindisch.
All diese winterlichen Extreme und Gefühle werden von Erwin Rehling an Schlagzeug, Steinspiel, Glocken oder Bassmarimba zusammengehalten und weitergesponnen. Musik am Schlagzeug? Oh ja, das geht!

STOCKWERK
Industriestraße 29-31, Oppelner Str. 3-5,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 18.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Neubiberg: A Weihnachtsgschicht mit Amelie Diana und Andreas Bittl
Charles Dickens berühmte Weihnachtsbotschaft auf Bairisch
A Weihnachtsgschicht mit Amelie Diana und Andreas Bittl

„Bsinnlich, bseelt und a bissl bsuffa“ ist die Adventszeit mit der „Weihnachtsgschicht“ von Amelie Diana und Andreas Bittl. Die Münchner Kabarettistin, die bis zum ersten Corona-Lockdown unter dem Künstlernamen Liesl Weapon auftrat, und der aus namhaften TV-Serien bekannte Schauspieler haben diese frei nach Charles Dickens „A Christmas Carol“ ins Bairische übersetzt und als szenische Lesung mit Musik inszeniert.
Mal humorvoll, mal besinnlich erzählen die beiden Künstler die Geschichte vom kaltherzigen Geschäftsmann Eberhard Gschaftl, der im München des 19. Jahrhunderts lebt. Der alte Grantler wird von seinem gestorbenen Geschäftspartner Hubertus Huber und weiteren drei Geistern heimgesucht, die ihn mit seinem bisherigen Dasein konfrontieren und damit die Mauern um das kalte Herz des wohlhabenden Geizkragens zum Bröckeln bringen. Umrahmt wird die szenische Darbietung von altbairischen Weihnachtsliedern, „gschertn Gstanzln“ und hintersinninger Wirtshausmusik mit Akkordeon und Gitarre.
Die als Amelie Diana Magdeburg geborene Kabarettistin und Gstanzl-Sängerin steht seit 2011 auf der Bühne. Sie begleitete die Anfänge von Harry G und klärte in einer Videokolumne für eine große Tageszeitung über die Eigenheiten der Wiesn auf. Das Fernsehpublikum kennt Amelie Diana aus der Grünwald Freitagscomedy im BR, in der sie seit 2015 Sketche spielt.
Der Schauspieler Andreas Bittl wurde in Serien wie dem Tatort, Polizeiruf 110, München 7 oder Hubert ohne Staller bekannt und ist ein beliebter Darsteller des Komödienstadels im BR Fernsehen. Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg arbeitete er am Wiener Burgtheater, dem Bayerischen Staatsschauspiel München, dem Schauspielhaus Düsseldorf, dem Bochumer Schauspielhaus und an anderen Standorten und Projekten.
Am Ende ihres Auftritts bieten beide Interpreten stets von einem befreundeten Zimmerer angefertigte Holzsterne gegen eine Spende an. Der Erlös geht an den Verein KulturRaum München und an die Münchner Tafel.

Grundschule Neubiberg
Rathauspl. 9,
85579 Neubiberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 19.12.2021; Uhrzeit: 18:00 Uhr
Olching: "Heilige Nacht“ – eine musikalische Weihnachtserzählung
"Heilige Nacht“ – eine musikalische Weihnachtserzählung

Ludwig Thoma überführt überträgt in der „Heiligen Nacht“ die klassische Weihnachtsgeschichte in den bayerisch-bäuerlichen Alltag. Die schwangere Maria stapft bis zur totalen Erschöpfung durch das verschneite Bayern und wird auf der Suche nach einer Herberge immer wieder abgewiesen. Dabei kommt insbesondere der Unterschied zwischen Armut und Reichtum zur Geltung, der sowohl in der biblischen Geschichte, als auch im bayerischen Alltag vorhanden ist. Eugen Sollinger – langjähriger Vorstand der Kolpingfamilie Olching und ehemaliger Kulturreferent der Stadt – ist in Olching auch allseits bekannt als kreativer Kopf der Kolpingtheatergruppe. Und so liegt es nahe, dass er diese bekannte Weihnachtslegende nicht einfach nur liest, sondern in seiner ganz eigenen Form frei interpretiert. Gesanglich und musikalisch begleitet wird er dabei vom Olchinger Dreigesang und Mirjam Weschle an der Harfe.

KOM-Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach
Hauptstraße 68,
82140 Olching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 31.12.2021; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Fürstenfeld: Silvestergala der Heimatgilde "Die Brucker"
Silvestergala
der Heimatgilde "Die Brucker"

Genießen Sie den Jahreswechsel im edlen Rahmen des festlich dekorierten Stadtsaales. Die Showtanzgruppen der Heimatgilde „Die Brucker“ präsentieren ihre aktuellen Programme als Premiere und das Kinder-Prinzenpaar der Stadt Fürstenfeldbruck wird inthronisiert. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, selbst ausgiebig zur Musik der Liveband „Cherry Pink“ durch den Abend zu tanzen. Die Gruppe bietet mit Rock & Pop, Dance & Disco, Oldies & Schlagern, Balladen und Standard-Tanzmusik abwechslungsreiche Musik für jeden Geschmack. Kulinarisch lockt ein umfangreiches, internationales Buffet des Fürstenfelder Restaurants.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck

Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
© 2021 kultkomplott.de | Impressum
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.