• Suche nach Veranstaltungen
4 | April 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
27
28
30
Freitag 26.04.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg: Poetry Slam
Poetry Slam
Die Slammer erobern das Stadttheater.

Moderation Ko Bylanzky
Kreisjugendring Landsberg

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381 a
86899 Landsberg am Lech
 

Montag 29.04.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg Filmforum: ASCHE IST REINES WEISS
ASCHE IST REINES WEISS
China in den letzten 20 Jahren auf den Spuren einer Liebesgeschichte.

Qiao hat sich ihren Rucksack vor den Bauch geschnürt. Er enthält die Habseligkeiten, die ihr geblieben sind, und er schützt sie wie ein Brustpanzer. Die Welt, durch die sie sich bewegt, mutet auf den ersten Blick nicht bedrohlich an, aber sie hat sich radikal gewandelt. Fünf Jahre hat Qiao im Gefängnis gesessen. So hoch ist in China das Strafmaß für illegalen Waffenbesitz. Nach ihrer Entlassung unternimmt sie eine Schiffsreise auf dem Jangtse, durch die berühmten Drei Schluchten, die in naher Zukunft in einem gigantischen Stau-Becken verschwunden sein werden. Jedoch hat sie die Reise nicht als Touristin angetreten, sondern als eine Liebende, die ihren Mann wiederfinden will. Sie hofft, dass Bin in den vergangenen fünf Jahren ebenso loyal zu ihr gestanden hat wie sie zu ihm. Für ihn hat sie die Gefängnisstrafe auf sich genommen; nie wäre es ihr in den Sinn gekommen, ihren Geliebten zu verraten. In der Zwischenzeit soll Bin ein erfolgreicher Unternehmer geworden sein. Er geht nicht ans Telefon und lässt sich verleugnen. Erst durch ein Manöver gelingt es ihr, ihn zur Rede zu stellen. Jetzt gewinnt die Liebesbeziehung zwischen Qiao und Bin eine andere, entschieden unromantischere Gravitas. Der Regisseur bindet sie ein in den rasanten Wandel Chinas. Das Treiben der Kleingangster ist eingangs noch in ländlichen Strukturen aufgehoben. Fünf Jahre später ist das Land endgültig vom Fieber des Kapitalismus ergriffen. Der Werdegang der Figuren ist lesbar als Parabel darüber, wie man sein Leben rekonstruiert, während die Welt drum herum sich für einen ungewissen Fortschritt rüstet. Auf der Suche nach der Zukunft.
R+B: Jia Zhang-Ke – K: Éric Gautier – M: Giong Lim – D: Zhao Tao, Liao Fan, Xu Zheng, Casper Liang – China/Frankreich 2018, L: 135 Min.

FILMFORUM im Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381
86899 Landsberg am Lech
Samstag 11.05.2019; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Sound of Cinema
Sound of Cinema
Die große Filmmusikshow

Die große Show „Sound of Cinema“ ist ein Streifzug durch die Filmgeschichte. Die schönsten Kompositionen aus berühmten Blockbustern und Oscarprämierten Filmen wie PRETTY WOMAN, TITANIC, MOULIN ROUGE, GHOSTBUSTERS, FAME, FLASHDANCE u.v.m. werden von Sängern, Tänzern und einer Live-Band präsentiert.

Erleben Sie Gänsehaut-Feeling bei unvergessenen Welthits wie „I will always love you“ aus BODYGUARD, Spannung und Action zur Filmmusik von FLUCH DER KARIBIK und Entertainment pur bei VILLAGE PEOPLE und „YMCA“. Insgesamt werden mehr als 25 Songs und Soundtracks in mehr als 150 authentischen Kostümen präsentiert. Ein ganz besonderes Highlight ist das JAMES BOND SPECIAL mit Titelsongs wie „Goldfinger“, und „Skyfall“.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
D-82110 Germering
Donnerstag 16.05.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Verleihung Kulturförderpreis 2018
Verleihung Kulturförderpreis 2018
Violine: Maya Wichert

Der Kulturverein Fürstenfeld vergibt zum 14. Mal seinen Förderpreis an Personen oder Institutionen des Landkreises Fürstenfeldbruck, die sich durch besondere kulturelle Leistungen verdient gemacht haben.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch Maya Wichert. Die 12-jährige Münchnerin erhielt ihren ersten Violinunterricht mit vier Jahren bei Simone Burger-Michielsen und Peter Michielsen. Seit 2015 studiert Maya an der Hochschule für Musik und Theater München bei Professorin Sonja Korkeala, mit Meisterkursen bei Julia Fischer, Igor Ozim, Miriam Fried und Ana Chumachenco. Maya ist 1. Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“, dem Carl Bechstein Wettbewerb und dem Anton Rubinstein Wettbewerb. Als Solistin spielte sie bereits mit verschiedenen Orchestern in Deutschland, Italien und Slowenien. Zuletzt spielte sie als Solistin im gemeinsamen Konzert des Münchner Kammerorchesters und des Puchheimer Jugendkammerorchesters. Klavierbegleitung: Ayumi Janke-Huttenloher.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Freitag 17.05.2019; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Weßling: Vortrag von Agraringenieurin und Bloggerin Dr. Manuela Gaßner
„Zero Waste / Müllvermeidung – täglich ein bisschen weniger Abfall“
Vortrag von Agraringenieurin und Bloggerin Dr. Manuela Gaßner

Zero Waste als Lebenskonzept? Die promovierte Agraringenieurin Dr. Manuela Gaßner macht es vor und berichtet darüber als Bloggerin, aber auch in Vorträgen. Gemeinsam mit ihren drei Kindern gestaltet sie ihren Alltag möglichst so, dass kein Müll entsteht. Wie einfach ein müllfreier Lebensstil möglich ist, das wird sie an diesem Abend erzählen. Sie zeigt, dass ein Zero Waste Lebensstil, also ein Leben weitgehend ohne Müll nicht Verzicht und viele Umstände bedeutet. Sondern viel mehr: der Konsum in der Familie hat sich verändert, und zwar zum Positiven. »Ein Zero Waste Leben macht Spaß, ist gesünder, bodenständiger, günstiger und macht dazu noch unabhängiger und selbstbestimmter«, so die leidenschaftliche Müllvermeiderin.

Pfarrstadl Weßling
Am Kreuzberg 3
82234 Weßling
Samstag 18.05.2019; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Puchheim: Talk im PUC
Talk im PUC

Die Leitung des Kulturamtes Puchheim bittet Künstler und Veranstalter aus dem Programm des 2. Halbjahres 2019 auf die Bühne im PUC. Dort auf dem roten Sofa erzählen sie von ihren Vorhaben und geben Einblicke in ihre Kunst. Eine musikalische Talkshow mit Ausschnitten aus dem neuen Kulturprogramm.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Samstag 25.05.2019; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Puchheim: "Vexation-Flexation" - Musikaktion zum 20jährigen PUC-Jubiläum
"Vexation-Flexation" - Musikaktion zum 20jährigen PUC-Jubiläum

20 Jahre PUC - 20 Stunden "Vexations - Flexations"

Wir suchen Dich! Wir suchen Euch! We want you!

Im Mai 2019 ist es soweit: Wir feiern das 20jährige Jubiläum unseres Puchheimer Kulturcentrums PUC. Neben zahlreichen anderen Jubiläumsveranstaltungen möchten wir von Samstag, den 25.5.2019 ab 16:00 Uhr bis Sonntag, den 26.5.2019, 12:00 Uhr zwanzig Stunden Musik (Vexations von Erik Satie mit Variationen und Musikaktionen auf verschiedenen Bühnen)
präsentieren.

Dafür suchen wir Musiker und Bands aller Genres, die Lust und Spaß haben dieses Mega-Ereignis mit uns zu gestalten.

"Vexations" (1893) ist ein einseitiges, drei Zeilen langes Klavierstück des französischen Komponisten Erik Satie (1866-1925). Über einem Bassthema laufen zwei harmonisch gleiche, nur in der Lage unterschiedliche Aussetzungen. Es ist gut spielbar und rhythmisch einfach. Noten werden von uns ausgegeben! Eine Weitergabe ist möglich.

Im großen Saal entstehen auf zwei Bühnen, eingebettet in "Vexations", musikalische Vexierbilder in der Art eines klanglichen Kaleidoskops.

Seid mutig und bewerbt euch! Solisten, kleine Ensembles, Bands, Chöre dürfen sich angesprochen fühlen um dieses Ereignis gemeinsam unvergesslich zu machen. Einzige Voraussetzung ist, dass Ihr mindestens 20 Minuten der Vexations von der Partitur abspielen könnt und/oder mindestens 20 Minuten lang Musik beitragt, die Eurem Musikstil entspricht und in irgendeiner Form Bezug nimmt auf Erik Satie (inhaltlich, formal, ideel, epochal…)

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2019, gerne per E-Mail an andrea.ritter@puchheim.de oder ines.neuland@puchheim.de.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Sonntag 26.05.2019; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Puchheim:
"Vexation-Flexation" - Musikaktion zum 20jährigen PUC-Jubiläum

20 Jahre PUC - 20 Stunden "Vexations - Flexations"

Wir suchen Dich! Wir suchen Euch! We want you!

Im Mai 2019 ist es soweit: Wir feiern das 20jährige Jubiläum unseres Puchheimer Kulturcentrums PUC. Neben zahlreichen anderen Jubiläumsveranstaltungen möchten wir von Samstag, den 25.5.2019 ab 16:00 Uhr bis Sonntag, den 26.5.2019, 12:00 Uhr zwanzig Stunden Musik (Vexations von Erik Satie mit Variationen und Musikaktionen auf verschiedenen Bühnen)
präsentieren.

Dafür suchen wir Musiker und Bands aller Genres, die Lust und Spaß haben dieses Mega-Ereignis mit uns zu gestalten.

"Vexations" (1893) ist ein einseitiges, drei Zeilen langes Klavierstück des französischen Komponisten Erik Satie (1866-1925). Über einem Bassthema laufen zwei harmonisch gleiche, nur in der Lage unterschiedliche Aussetzungen. Es ist gut spielbar und rhythmisch einfach. Noten werden von uns ausgegeben! Eine Weitergabe ist möglich.

Im großen Saal entstehen auf zwei Bühnen, eingebettet in "Vexations", musikalische Vexierbilder in der Art eines klanglichen Kaleidoskops.

Seid mutig und bewerbt euch! Solisten, kleine Ensembles, Bands, Chöre dürfen sich angesprochen fühlen um dieses Ereignis gemeinsam unvergesslich zu machen. Einzige Voraussetzung ist, dass Ihr mindestens 20 Minuten der Vexations von der Partitur abspielen könnt und/oder mindestens 20 Minuten lang Musik beitragt, die Eurem Musikstil entspricht und in irgendeiner Form Bezug nimmt auf Erik Satie (inhaltlich, formal, ideel, epochal…)

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2019, gerne per E-Mail an andrea.ritter@puchheim.de oder ines.neuland@puchheim.de.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Sonntag 02.06.2019; Uhrzeit: 10:30 Uhr
Fürstenfeld: Tanzstudio mosaico
Tanzstudio mosaico
UNI(E)MOTION - Matinée

„Gemeinsam Leidenschaft teilen“ – zum zweiten Mal bringt die Eichenauer Schule für Künstlerischen Tanz mosaico ihre Tanzphilosophie auf die Bühne. Freimut, Unabhängigkeit, Gemeinsamkeit und Vielfalt vereinen sich im Tanz zu einer ganz besonderen Form der Kommunikation. Von Contemporary und Jazz Dance über Flamenco und Orientalischen Tanz bis hin zur Königsdisziplin Ballett inspiriert und berührt das Tanzstudio sein Publikum durch Choreografie und Improvisation. Es tanzen die mosaico Kinder, Jugend- und Erwachsenenklassen, sowie das mosaico-Ensemble.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Sonntag 02.06.2019; Uhrzeit: 14:30 Uhr
Puchheim: Tanztee mit Live-Musik
Tanztee mit Live-Musik

Foxtrott, Walzer, Cha-Cha-Cha... Schwungvolle Tanzrhythmen sind das Programm der beliebten Veranstaltung am Sonntagnachmittag. Oldie Freunde jeden Alters können dabei das Tanzbein schwingen oder einfach zuhören und gemütlich Kaffee trinken. Es spielt der Pianist Georg Kohlmann.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Sonntag 02.06.2019; Uhrzeit: 18:00 Uhr
Fürstenfeld: Tanzstudio mosaico
Tanzstudio mosaico
UNI(E)MOTION

„Gemeinsam Leidenschaft teilen“ – zum zweiten Mal bringt die Eichenauer Schule für Künstlerischen Tanz mosaico ihre Tanzphilosophie auf die Bühne. Freimut, Unabhängigkeit, Gemeinsamkeit und Vielfalt vereinen sich im Tanz zu einer ganz besonderen Form der Kommunikation. Von Contemporary und Jazz Dance über Flamenco und Orientalischen Tanz bis hin zur Königsdisziplin Ballett inspiriert und berührt das Tanzstudio sein Publikum durch Choreografie und Improvisation. Es tanzen die mosaico Kinder, Jugend- und Erwachsenenklassen, sowie das mosaico-Ensemble.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Donnerstag 06.06.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Gankino Circus
Gankino Circus

"Die Letzten ihrer Art" - der Titel trifft den Nagel auf den Kopf: vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe, ein hinreißend verqueres Bühnengeschehen, handgemachte Musik und eine große Portion provinzieller Wahnsinn - wo, bitteschön, gibt"s das heute noch? Rasante Melodien, schräger Humor und charmante Bühnenfiguren sind die zentralen Zutaten ihres einzigartigen Konzertkabaretts - ein Genre, das die Ausnahmekünstler aus dem fränkischen Dietenhofen nicht nur erfunden, sondern mittlerweile zur kultverdächtigen Kunstform erhoben haben. Im Zentrum stehen das von schrägen Gestalten bevölkerte Örtchen Dietenhofen und die vier Protagonisten, die das staunende Publikum durch den Abend begleiten. Da ist der Sänger, Saxophonist und begehrteste Junggeselle Dietenhofens: der elegante Arztsohn Dr. Simon Schorndanner junior. Auch Percussion-Tausendsassa Johannes Sens und Maximilian Eder aus der traditionsreichen Dynastie der Eders geben sich die Ehre. Und Gitarrist und Gruppenleiter Ralf Wieland spinnt mit seinen skurrilen Geschichten den roten Faden, der sich durch das außergewöhnliche Bühnengeschehen zieht. Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichten ist das Dietenhofener Wirtshaus "Zur heiligen Gans", das nicht nur das Wohnzimmer der vier Künstler ist, sondern auch Keimzelle des fränkischen Rock"n"Roll und Wirkungsstätte vom Weizen-Charly, dem Wirt und Dorfheiligen in Personalunion.
Neben schelmischen Anekdoten aus dem Dietenhofener Universum, halsbrecherischer Akrobatik und einer spektakulären Enthüllung, in deren Zentrum eine Bohrmaschine steht, spielt die Musik eine zentrale Rolle. Die mitreißenden Songs und Instrumentalstücke bilden nicht nur den musikalischen Rahmen des Bühnengeschehens, sondern sind wesentlicher Teil der Handlung: Sie erzählen ihre eigenen Geschichten und geben jedem Protagonisten Raum, sich auf seine ganz individuelle Art und Weise in die Herzen der Zuschauer zu spielen.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Start: Montag 29.07.2019; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Ende: Freitag 02.08.2019
Ferlach: Gitarrenworkshop Joscho Stephan
Bilder
1. Gitarren-Workshop
Joscho Stephan - Gipsy Swing
Gitarrenseminar / Workshop / Musikferien
vom 29.7. - 2.8.2019
in Ferlach, Nähe Klagenfurt, Nähe Wörthersee, in Österreich


Infos www.beer-and-guitar.com
Start: Mittwoch 07.08.2019; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Ende: Sonntag 11.08.2019
Engelsberg: 2. Gitarren-Workshop
Bilder
2. Gitarren-Workshop
Biber Herrmann - Blues Gitarre
Gitarrenseminar /Workshop / Musikferien
vom 7.8. - 11.8.2019
in 84549 Engelsberg Wiesmühl/Alz, Brauhaus Wiesmühl

Infos www.beer-and-guitar.com
Start: Sonntag 25.08.2019; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Ende: Donnerstag 29.08.2019
Kochholz: 3. Gitarren-Workshop
Bilder
3. Gitarren-Workshop
Michael Fix (Australien)
Gitarrenseminar / Workshop / Musikferien
vom 25.8. - 29.8.2019
in 3642 Kochholz/Aggsbachdorf (Österreich) im Seminarhotel Wolfstein by Melk an der Donau /Wachau
UNESCO Weltkulturerberegion
(Unterrichtssprache: deutsch)

Infos www.beer-and-guitar.com
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.