Zeige Veranstaltungen...
Wochenende morgen heute
Suche nach Veranstaltungen
2021
-
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
+
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Mittwoch 08.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Pablo Held Trio feat. Nelson Veras
Bilder
Pablo Held Trio
feat. Nelson Veras
JazzFirst

Pablo Held – Piano, Robert Landfermann – Kontrabass, Jonas Burgwinkel - Schlagzeug, Nelson Veras – Gitarre

Das Pablo Held Trio ist derzeit eine der lebendigsten und bedeutendsten Formationen des europäischen Jazz. Das Risiko radikaler Spontaneität verleiht dem Trio seit Jahren Flügel, so dass es zum Modell einer Ästhetik geworden ist, welche man nur bei wenigen Künstler:innen findet. Die Kohäsion des Pablo Held Trios beruht auf Freundschaft und auf dem schöpferischen Willen, beständig Neuland zu betreten. Das künstlerische Gewicht und die Eigenständigkeit der drei Ausnahmemusiker ist ein Anziehungspunkt für einen wachsenden Kreis kongenialer Musiker:innen des europäischen und amerikanischen Kontinents, die das Trio häufig erweitern.
So auch in der bereits legendären Zusammenarbeit mit dem Brasilianischen Gitarristen Nelson Veras, der sich in das Triogeflecht mühelos einwebt und durch sein feines Spiel weiter veredelt.


„Eine der großen Bands der heutigen Zeit.“ (John Scofield)

„Nelson ist kein gewöhnlicher Gitarrist, weil sein Spiel nicht gitarristisch ist, sondern einen unvergleichlichen Musiker offenbart.“ (Lionel Loueke)

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 12.12.2021; Uhrzeit: 20:30 Uhr
München Unterfahrt: Uri Caine Trio
Bilder
Uri Caine Trio

Was das Schaffen des amerikanischen Pianisten Uri Caine so spannend macht, ist, dass der 65jährige ständig Grenzen überschreitet und auf der Suche nach Gemeinsamkeiten in vermeintlich weit voneinander entfernten Genres bleibt. Er hat die gesamte Geschichte des Jazz-Klaviers drauf, ist bestens vertraut mit Mahler, Beethoven, Wagner, Bach, Schumann, zeigt sich als grandioser Vermittler zwischen Jazz und Klassik. Auf über zwanzig eigenen Alben zeigt der aus Philadelphia stammende Uri Caine seine große Kunst. Aber seine einmalige Expertise machte ihn auch zum gesuchten Begleiter/ Solisten. Er spielte bereits mit Don Byron, John Zorn, Dave Douglas, Sam Rivers oder Barry Altschul. In München präsentiert sich Uri Caine in klassischer Piano-Trio-Besetzung und mit zwei Rhythmus-Veteranen von Weltrang: dem Bassisten Mark Helias und dem Schlagzeuger Ben Perowsky.

Wichtige Hinweise zum Konzertbesuch:

Es gilt die "2G-Regelung". D.h. Zutritt zum Jazzclub Unterfahrt haben nur vollständig geimpfte oder genesene Personen. Der entsprechende Nachweis ist beim Einlass zusammen mit dem Personalausweis vorzuzeigen.

Jazzclub Unterfahrt
Einsteinstraße 42,
81675 München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 16.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Andrea Pancur - Weihnukka
Bilder
Andrea Pancur - Weihnukka
Jazz Around The World

Alpenklezmer zwischen Chanukka und Weihnachten. Mit der Weihnachtsmusik ist das meist so eine Sache. An Heiligabend im Wirtshaus ertragen lässt sich oft nur noch »Fairytale of New York« oder Bob Dylans »Adeste Fideles« (wobei das erste Lied selten und das zweite, in dem Dylan Latein singt, nie gespielt wird). Eine Ausnahme ist, was die preisgekrönte, quirlige jiddisch-bayerische Liedgutheldin Andrea Pancur zusammen mit Marine Goldwasser aus Frankreich und Patty Farrel aus den USA auf die Bühne bringt. Sie wirbelt dabei das jüdische Lichterfest Chanukka und Weihnachten musikalisch durcheinander, kombiniert und mixt, dass es den Christbaumkugeln vor Freude schwindlig wird und die Chanukka-Kerzen vor Glück noch ein bisschen fröhlicher leuchten! In ihrem mit dem Deutschen Weltmusikpreis ausgezeichneten Programm Alpen Klezmer verknüpft Andrea Pancur bayrische und jiddische Musik. Dazu erforschte sie gemeinsames Repertoire der bayrischen und jiddischen Liedkultur und entwickelte dadurch ein neues Genre. Die gemeinsame Botschaft aus Chanukka und Weihnachten besteht für sie darin, Menschen aufzufordern eine bessere Zukunft zu schaffen, für die wir uns auch im 21. Jahrhundert immer noch einsetzen müssen.

Weihnachtsmusik kann nerven. An Heiligabend im Wirtshaus ertragen lässt sich oft nur noch »Fairytale of New York« oder Bob Dylans »Adeste Fideles« (wobei das erste Lied selten und das zweite, in dem Dylan Latein singt, nie gespielt wird).

Eine Ausnahme ist, was die preisgekrönte, quirlige jiddisch-bayerische Liedgutheldin Andrea Pancur zusammen mit Christian Dawid, Ilya Shneyveys und Hansjörg Gehring auf die Bühne bringt. Sie wirbelt dabei das jüdische Lichterfest Chanukka und Weihnachten musikalisch durcheinander, kombiniert und mixt, dass es den Christbaumkugeln vor Freude schwindlig wird und die Chanukka-Kerzen vor Glück noch ein bisschen fröhlicher leuchten!

Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 17.12.2021; Uhrzeit: 20:30 Uhr
München Unterfahrt: Aki Takase ‘JAPANIC’
Bilder
Aki Takase ‘JAPANIC’

Mit ihrem prominent besetzten neuen Quintett ‘Japanic’ lotet die legendäre Pianistin Aki Takase aus, wie sich Ernst und kurioser Humor, Jazz-Traditionen und unbedingter Experimentierwille sowie verschiedene Provenienzen kombinieren lassen. Heraus kommt eine Musik, die ständig überrascht, die spannende Geschichten erzählt und ungeahnte Horizonte öffnet.

‘Japanic’ besteht neben Aki Takase aus dem Saxofonisten Daniel Erdmann (‘Velvet Revolution’, ‘Das Kapital’), DJ Illvibe aka Vincent von Schlippenbach (der auch schon Seeed, Peter Fox oder Marteria als Produzent diente), dem Bassisten Johannes Fink (Joachim Kühn, Rolf Kühn) und dem in Berlin lebenden norwegischen Schlagzeuger Dag Magnus Narvesen. Aki Takase animierte ihre Mitspieler, eigenes Material zum Repertoire von ‘Japanic’ beizutragen. Das Material des Quintetts lebt von individuellen Erzählsträngen und Plots. Song für Song stellt sich das Gefühl ein, man würde die Haustür zur Welt öffnen, ohne zu wissen, was einen da draußen erwartet.

Wichtige Hinweise zum Konzertbesuch:

Es gilt die "2G-Regelung". D.h. Zutritt zum Jazzclub Unterfahrt haben nur vollständig geimpfte oder genesene Personen. Der entsprechende Nachweis ist beim Einlass zusammen mit dem Personalausweis vorzuzeigen.

Jazzclub Unterfahrt
Einsteinstraße 42,
81675 München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 21.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Burgtheater Wien - Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Bilder
Burgtheater Wien
Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Reihe: Theater Fürstenfeld

Inszenierung: Martin Kusej

Eigentlich sollte der Titel seines neuen Dramas „The Exorcism“ heißen. Und um eben eine solche Austreibung ging es Edward Albee bei seiner legendären Afterparty, die seit der New Yorker Uraufführung im Jahr 1962 als „Klassiker" gilt. Ohne Wissen ihres Ehemannes George hat Martha den neuen Biologieprofessor Nick und seine Frau Honey nach einem offiziellen Empfang der Universität in ihr Haus eingeladen. George ist Geschichtsdozent und kennt die Gesellschaftsspiele seiner Ehefrau Martha nur zu gut. Als Tochter des Rektors besitzt sie Macht und Einfluss und liebt es, mit den Gefühlen anderer zu spielen. Doch an diesem Abend ist alles anders und das Spiel eskaliert.

„Es ist atemberaubend, mit welcher Leidenschaft und Gefährlichkeit Hacker und Beglau dieses Paar spielen, das gemeinsam in Verzweiflung versinkt und doch nicht voneinander lassen kann.“ (Kleine Zeitung“)

Veranstaltungsforum Fürstenfeld .
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 28.12.2021; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Django Asül
Bilder
Django Asül
Rückspiegel 2021 - Ein satirischer Jahresrückblick

Der Kabarettist Django Asül, ein Niederbayer mit türkischen Wurzeln, der in Deggendorf geboren und in Hengersberg aufgewachsen ist, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Bankkaufmann und packte als Autodidakt den Tennislehrer noch obendrauf.

Schon Mitte der 90er Jahre unternahm er erste Schritte in Richtung Kabarett, 1997 startete er sein erstes Bühnenprogramm „Hämokratie“. Er gastierte unzählige Male im Fernsehen und auch im Münchner Tatort hatte er schon mal eine Gastrolle, aber sein Hauptfach ist und bleibt das Kabarett.

2007 hält er die Fastenrede auf dem Münchner Nockherberg, seit 2008 tritt er im Staatlichen Hofbräuhaus beim traditionellen Maibockanstich als Festredner auf.
Außerdem hat er seine eigene Kabarett-Sendung "Asül für alle" und spielt seit 2011 den satirischen Jahresrückblick „Rückspiegel“, der am Jahresende im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird.

Zusätzlich zum Kabarett spielt der Sport für Django Asül eine wichtige Rolle. Als Sportkolumnist schreibt er regelmäßig für das kicker Sportmagazin, ist FC Bayern Fan und geht gern zu Spielen in die Arena. Zudem spielt Django Asül leidenschaftlich gern Tennis und lässt auch auf Tour keine Gelegenheit aus, den gelben Filzball übers Tennisnetz zu schlagen.

Seit Herbst 2019 ist Django Asül mit seinem mittlerweile 7. Solo "Offenes Visier" unterwegs: Gut durchdachtes Politik-Kabarett mit scharfsinnigen Analysen und hoher Pointendichte. Vergnügliche Unterhaltung auf hohem Niveau!
Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
D-82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
© 2021 kultkomplott.de | Impressum
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.