Zeige Veranstaltungen...
Wochenende morgen heute
Suche nach Veranstaltungen
2021
-
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
+
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Mittwoch 08.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Jess Jochimsen - Vier Kerzen für ein Halleluja
Jess Jochimsen
Vier Kerzen für ein Halleluja
Texte, Dias, Rock'n'Roll.

Inmitten von Völlerei und Vorsatzstress und befallen von Politdepression und Privatschwermut will Jess Jochimsen vor allem eins: dem Fest die Liebe zurückgeben. Im Gabenkorb befinden sich das legendäre „Krippenspiel“, aber auch ein wehmütiger Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Witzig und geistreich verbindet er einen Dia-Abend mit Literatur und Musik zu einem besinnlichen Höhepunkt der Vorweihnachtszeit. Mit brandneuen Liedern, aber auch schlimmen Dias von Bahnhöfen und anderen unterirdischen Sehenswürdigkeiten wird der Freiburger Autor und Kabarettist dem Publikum das genaue Hinschauen auf die herrschenden Zustände nicht ersparen. Doch als Entschädigung bekommt es Entspannung, Entschleunigung und einen Moment unerhörten Glücks geschenkt. So wie es sein soll, zur Jahresendzeit.

„Jochimsens Bühnenprogramme sind weit mehr als Kabarett: es sind tragikomische Roadmovies, sehr anrührend, sehr schlau und wunderbar lachen-machend.“ (Abendzeitung)

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 09.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Juergen Kirner, Gitti Walbrun, Muenchner Saitentratzer - Im Schatten des Baumes
Juergen Kirner, Gitti Walbrun, Muenchner Saitentratzer
Im Schatten des Baumes

Eine wirklich außergewöhnliche Weihnachtslesung der ganz besonderen Art, voller Witz und Ironie, mit satirischen Geschichten mitten aus dem Leben in einer Premiere im Raum Starnberg.
„Lassen Sie sich überraschen, was Schauspielerin Gitti Walbrun und Moderator, Autor und Kabarettist Jürgen Kirner zusammen mit den Münchner Saitentratzern unter den Weihnachtsbaum legen ...!“
Präsentiert werden dabei treffend satirische und herrlich pointierte, zeitaktuelle Texte sowie Geschichten aus der Feder von Jürgen Kirner in einer höchst amüsanten szenischen Lesung.
Das Ganze wird gekrönt und ist festlich verpackt mit einer kongenialen Kombination aus allerfeinster Musik sowie genialem Gesang: Die Münchner Saitentratzer überraschen zu ihrem 25jährigen Bühnenjubiläum zudem mit Neuem und Außergewöhnlichem.

Melanie Ebersberger am Hackbrett, Susanne Riedl an der Harfe und Harald Scharf am Kontrabass, bekannt für ihre saitenmusikalischen Ausflüge nach Europa und in die Welt, betreten ein bislang fast unbekanntes Gebiet und präsentieren alpenländische Weihnachtslieder in neuem Gewand.
Zusammen mit der grandiosen Sängerin Sarah Mettenleiter und dem spielerisch improvisierenden Saxophonisten und Bassklarinettisten Hugo Siegmeth gelingt den Münchner Saitentratzern etwas Wunderbares: Ohne dem traditionellen Klang des Herrgottswinkels Schaden anzutun, überführen sie die Weihnachtslieder in die Gegenwart und ergänzen sie mit originellen Anklängen an moderne Musikstile.
Besondere Bekanntheit erlangte die Schauspielerin Brigitte Walbrun vor allem durch die durchgehende Serienhauptrolle der Rosi Kirchleitner in der BR-Fernsehserie „Dahoam is dahoam“.

Jürgen Kirner ist u.a. bekannt durch seine preisgekrönte Kabarettformation Couplet-AG, seine Sendung Brettl-Spitzen im BR Fernsehen und als langjähriges Präsidiumsmitglied der legendären Autorenvereinigung „Münchner Turmschreiber“.

Gasthof Widmann
Schulstraße 13
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 10.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: Jonas Greiner "In voller Länge"
Jonas Greiner "In voller Länge"

Jonas Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Comedy- und Kabarettszene. "Diesen Namen sollte man sich merken, denn der sympathische 20-jährige hat nicht nur körperlich das Potential, ein Großer in der Deutschen Kabarettszene zu werden.", schrieb der Münchner Merkur bereits 2017. Der mittlerweile 22-jährige Thüringer ist seit etwa 2 Jahren auf den Bühnen Deutschlands unterwegs und inzwischen weit über seine Heimat hinaus bekannt. So war er bereits 2018 beim NDR Comedy Contest zu Gast und im Frühjahr 2019 in der HumorZone-Gala auf ARD und MDR zu sehen, wo er von Olaf Schubert als Newcomer des Jahres mit dem "Güldenen August" ausgezeichnet wurde. Im Herbst 2019 feiert er mit seinem Soloprogramm "In voller Länge" Premiere.

Greiner beschäftigt sich in seinem Solo-Debüt mit den Fragen, die einen jungen Mann in der heutigen Zeit umtreiben: "Was nützt mir dieses Abitur?", "Was soll bloß aus mir werden?", oder "Wer sind Sie und was machen Sie in meiner Wohnung?" Der mit 207 cm Körpergröße wohl größte Kabarettist Deutschlands nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise vom Hier und Jetzt und den Problemen unserer Zeit bis hin zur ganz großen Weltgeschichte. Dabei betrachtet er die Welt mit viel Ironie, manchmal spitz und manchmal frech. Jonas Greiner schafft es, Gesellschaftskritik und scharfsinnige Beobachtungen mit alltäglichen, lustigen Geschichten zu verknüpfen und liefert so eine erfrischende und einzigartige Kombination aus Inhalt und Humor - echtes Stand-Up-Kabarett sozusagen.

Am meisten im Visier des jungen Mannes ist immer er selbst. Egal ob Körpergröße, Schullaufbahn oder Berufswahl - Jonas Greiner nimmt es mit Humor. Getreu dem Motto: Das Leben ist zu schön um kurz zu sein.

Lindenkeller
Veitsmüllerweg 2
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 11.12.2021; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: Schmidt Show on Tour - Das Original von der Reeperbahn
Schmidt Show on Tour - Das Original von der Reeperbahn 

Seit über 30 Jahren sorgt die „Schmidt Show“ auf dem Hamburger Kiez für grandios gute Unterhaltung und ist ein Highlight jedes Reeperbahnbummels.

Hier stellen die Stars der Comedyszene ihre Entertainerqualitäten unter Beweis und präsentieren einen einmaligen Mix aus wahnwitziger Comedy, wunderbarer Musik und tollkühner Akrobatik.

Der Moderator Elke Winter – Deutschlands erfolgreichster Comedian im Fummel – führt durch den Abend mit wunderbaren Künstlern und bunten Überraschungsgästen.

Erleben Sie das Original von der Reeperbahn – schrill, schräg und gnadenlos!

Bürgerhaus Garching
Bürgerpl. 9,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Montag 13.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Günter Grünwald - Definitiv vielleicht
Günter Grünwald
Definitiv vielleicht

Mit seiner Late-Night-Show „Grünwalds Freitagscomedy“ gelang ihm vor mittlerweile über zehn Jahren der Durchbruch: Heute ist Günter Grünwald die erste Adresse für derbe, aber nie geschmacklose bayerische Komik. Geboren 1956 in Ingolstadt, begann Grünwald seine berufliche Laufbahn als Automechaniker, arbeitete später als Coca-Cola-Ausfahrer, betrieb einen Naturkostladen und stellte Holzspielzeug her. Grünwald selbst meint, es helfe ihm, „das Leben von allen Seiten betrachtet“ zu haben. Skurrile Charaktere scheint er quer durch die Republik jedenfalls viele getroffen zu haben! Denn wenn sich der Ingolstädter durch die Irrungen und Wirrungen des menschlichen Daseins zetert und schimpft, lachen die Zuhörer Tränen.

„Defintiv und nicht nur vielleicht unterhaltsam fanden die Gäste des Abends in jedem Fall das, was Grünwald auf die Bühne zauberte: Wie immer ist es ein Bilderbuch des wahren Lebens. Voller wahrer oder zumindest fast wahrer Geschichten - weit übertrieben, voller skurriler Schlussfolgerungen, absurder Vergleiche und wahnwitziger Überlegungen. So, wie das nur Grünwald kann.“ (Donaukurier)

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 15.12.2021; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: Martin Frank: Einer für Alle - Alle für Keinen
Martin Frank: Einer für Alle - Alle für Keinen 

In seinem dritten Soloprogramm „Einer für alle – Alle für keinen” fasst Martin Frank das momentane Weltbild ganz gut zusammen.

Dabei sinniert er gewohnt frech, hintersinnig und bitterböse über unser teils absurdes Leben auf dieser Erde. Die fahren wir sowieso bald mit voller Geschwindigkeit gegen die Wand, wenn wir uns nicht endlich wieder den wirklich wichtigen Themen widmen und dabei eines nicht vergessen: Die Liebe!

Obendrein braucht man weder Kitsch noch schmachtendes Sehnsüchteln oder gar Esofirlefanz zu fürchten. Schließlich stammt Martin Frank aus dem emotional eher zurückhaltenden Niederbayern. Da bleibt auch die Liebe bodenständig.

Bürgerhaus Garching
Bürgerpl. 9,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 15.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Addnfahrer - S’Lem is koa Nudlsubbn
Addnfahrer
S’Lem is koa Nudlsubbn

Im Frühling 2015 filmte er sich selbst, wie er gut gelaunt auf dem Traktor übers Feld rast. „Addnfahrn, geil, Frühling is, auf geht’s“ hört man ihn jubeln. Das Video wird von einem Freund per WhatsApp weitergeleitet und verbreitet sich rasend schnell. Über 90.000 Menschen sahen den Clip in wenigen Tagen. Seinen Durchbruch hatte der Addnfahrer schließlich mit einem Video, in dem er sich auf derbe Weise bei dem lokalen Kuhglockenstreit in Bad Reichenhall eingemischt hatte: „Wega dera Diskussion mit dene Kuahglockn, sog amoi, seids es eigendle ned ganz sauber!“ Mittlerweile hat er über 380.000 Follower auf Facebook. Seine Beschreibung seiner Videos: Grober Humor aus dem bayerischen Alltag.

Seit Herbst 2019 steht er mit seinem Solo-Programm „S'Lem is koa Nudlsubbn" auf der Bühne. Gemeinsam mit dem Kabarettisten ,,Da Bobbe" kommt der Addnfahrer außerdem am 20.12.20 mit seiner bayerischen Version des ,,Dinner for One" nach Fürstenfeld.


Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 15.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: Günter Grünwald trifft RAD GUMBO
Günter Grünwald trifft RAD GUMBO

Bayerisches Kabarett trifft Southern Blues Rock Band

Günter Grünwald ist bekannt als einer der besten und erfolgreichsten bayerischen Kabarettisten. Er schart seine alten Bandkumpels der New Orleans-Southern-Blues-Band, RAD GUMBO“ um sich, hängt sich selbst die Gibson-E-Gitarre um und lässt es krachen.

Eine geniale Mischung aus höchst unterhaltsamem bayerisch-deftigem Humor gewürzt mit groovigem Blues-Rock aus den heißen Sümpfen der amerikanischen Südstaaten.

Mit Günter Grünwald selbst an der Solo-Gitarre! Coole Musik & Ablachen ohne Ende – was will man mehr ?

So wie das gleichnamige Eintopfgericht aus New Orleans ist die Musik von RAD GUMBO würzig und scharf. Die Zuhörer erwartet ein brodelnder Mix aus Zydeco-Blues und New Orleans-Soul. Neben eigenwillig arrangierten Coverversionen bietet die Band um „Dackel“ Hirmer ausgereifte Eigenkompositionen, die ebenso aus dem musikalischen Schmelztiegel New Orleans stammen könnten. Durch die hohe Authentizität der einzelnen Musiker fühlt man sich entführt nach„Big Easy“. „Dackel“ Hirmers Stimme ist einzigartig und erreicht sofort die Aufmerksamkeit der Zuhörer. Der ausdrucksstarke Shouter aus den „Sümpfen“ der Donaustadt Vohburg könnte jederzeit mit seinem Akkordeon in einem Musikclub in New Orleans auf der Bühne sitzen und niemand würde vermuten, dass er aus Bayern stammt.

Spätestens seit den Tourneen mit John Lee Sanders und der Tochter von John Lee Hooker, Zakiya Hooker, sowie der Soul Legende Chris James, ist die Band ins internationale Rampenlicht getreten. Die gemeinsame Europatournee mit John Lee Sanders erfolgte 2013.

Festivalauftritte z.B. in der Schweiz (Magic Blues Festival) sowie in Slowenien (Lent Festival), Kroatien, Österreich und Deutschland begeisterten sowohl Publikum als auch Medienvertreter. Die daraus entstandene CD „Rad Gumbo meets John Lee Sanders“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Eine neue RAD GUMBO CD mit Günter Grünwald als Gastsänger, bei einem „Special“ Song, wird in Kürze erscheinen.

Lindenkeller
Veitsmüllerweg 2
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 15.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Ohne Rolf: Jenseitig
Ohne Rolf: Jenseitig

Das Luzerner Duo  OHNE ROLF verblüfft mit einer einzigartigen  Kleinkunstform: Sprechen heisst bei OHNE ROLF Blättern. Die auf 1000 Plakate gedruckten knappen Sätze wie auch das überraschende Geschehen zwischen den Zeilen sind umwerfend witzig, spannend und gelegentlich sogar musikalisch.

Was macht das Leben lesenswert? Gibt es ein Nachwort, wenn die Tinte ausgeht? Können bedruckende Erinnerungen verblassen?

Im fünften Stück „Jenseitig“ nimmt sich das Duo OHNEROLF den großen Fragen an. Mit seinen Plakaten werden urmenschliche Themen zu leichtgeblätterter, absurder Komik.

Ein überraschender Balanceakt zwischen Diesseits und Jenseits.

Bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting      
Oberer Kirchenweg 1      
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 16.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ebersberg: Martin Frank
Martin Frank

Eben noch wurde der junge Kabarettist Martin Frank als großes Nachwuchstalent gefeiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, da steigt er schon flott eine Stufe höher: „Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen“ schwärmte die Passauer Neue Presse über das zweite Programm ihres niederbayerischen Localhero. Die Süddeutsche Zeitung meinte, dass er seine „ganz persönliche Note gefunden und einen eigenen Stil entwickelt“ hat. Einen, den der BR sogar mit dem „niederbayerischen Gütesiegel“ versieht.

In seinem dritten Soloprogramm spitzt Martin Frank über die Baumkronen seines Bayerwaldes und sinniert gewohnt frech, hintersinnig und bitterböse über unser teils absurdes Leben auf dieser Erde. Die fahren wir sowieso bald mit voller Geschwindigkeit gegen die Wand, wenn wir uns nicht endlich wieder den wirklich wichtigen Themen widmen und dabei eines nicht vergessen: die Liebe!

„Mit Charme spielt sich diese unverzagt neugierige Bühnentype direkt ins Herz des Publikums“ – BR

Alter Speicher Ebersberg
Im Klosterbauhof 4,
85560 Ebersberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 16.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Holger Paetz - Highlights des Jahres 2021
Holger Paetz
Highlights des Jahres 2021

Preise & Auszeichnungen:
- Schwabinger Kunstpreis 2013
- Kabarettpreis der Stadt München 1999
- Salzburger Stier 1996, Pate Dieter Hildebrandt
- Liedermacherpreis des Hessischen Rundfunks 1976

1999-2009 war Holger Paetz Autor des Salvator-Singspiels auf dem Münchner Nockherberg und außerdem Double des Guido Westerwelle.
Gelegentlich auch Double der Charles-Gattin und Vize-Queen Camilla.
2002 - 2003: Mitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft und Autor des Programms "Schöner Denken" (AZ-Stern der Woche, SZ-Musenkuss).

Gasthof Widmann
Schulstraße 13
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 17.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gröbenzell: Hans Klaffl: Nachschlag
Hans Klaffl: Nachschlag

Non scholae, sed vitae discimus, sagte Seneca und meinte damit, dass wir nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen. Han’s Klaffl, ehemaliger Lehrer und Staatskabarettist auf Lebenszeit, beweist in seinem vierten Programm: Seneca irrt. Und zwar gewaltig! Es gibt nämlich Menschen, die nicht nur für das Leben, sondern auch für die Schule lernen. Ja sogar nur für die Schule, weil Leben und Schule für sie identisch sind. Sie ahnen es: Es geht um Lehrer.

Wie kommt es, dass ein achtjähriger Schüler beschließt, Lehrer zu werden? Ist da in der Kindheit etwas ganz furchtbar schief gelaufen? Wird man Lehrer, weil man so gut werden will wie die eigenen guten Lehrer? Oder weil man es besser machen will als die eigenen schlechten Lehrer? Beides ist möglich, aber, so viel sei verraten, es gibt noch eine dritte Möglichkeit ... Und warum wird man zusätzlich auch noch Musiker, obwohl alle in der Familie ganz normal sind?

Han’s Klaffl gibt jedoch nicht nur Einblick in seine eigene Schulzeit. Als pensionierter Pädagoge ist er sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung immer noch bewusst und berät Eltern und andere Erziehungsversuchende bei der Optimierung von Schullaufbahnen. Denn nur das Beste ist gut genug. Fragt sich nur: Für wen? Für das Kind? Für die Eltern? Für die Lehrer? Für die Wirtschaft?

Auch im vierten Teil seiner zweiteiligen Triologie häufen sich Fragen über Fragen. Manche sogar von philosophischer Tragweite. Sicher ist jedenfalls: Han’s Klaffl hat genug Material für einen Nachschlag! In so einem Lehrerleben passiert schließlich einiges, das erzählt, verarbeitet, beantwortet und hinterfragt werden will. Und es ist allerhöchste Zeit, eh er es vergisst …

STOCKWERK
Industriestraße 29-31, Oppelner Str. 3-5,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 17.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Schwabhausen: Christian Springer "Alle machen, keiner tut was"
Christian Springer
"Alle machen, keiner tut was"

Gasthof zur Post
Augsburger Str. 19,
85247 Schwabhausen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 17.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: Simon Pearce "Pearce on Earth"
Simon Pearce "Pearce on Earth"

Simon Pearce hat immer noch nicht genug oder besser gesagt, er fängt jetzt erst richtig an. Nach dem großen Erfolg seines ersten abendfüllenden Solo Programms „Allein unter Schwarzen“ kommt der Prince Charming“ (Süddeutsche Zeitung) der neuen Kabarett & Comedy Szene mit seinem zweiten Streich daher.

PEA®CE on Earth! Den Weltfrieden will er nicht auf der Bühne ausrufen, aber sich zumindest auf die Suche machen, wie man seinem inneren Frieden ein bisschen näher kommen kann.

Eigentlich bringt er, als Sohn einer bayerischen Volksschauspielerin und eines Nigerianers, das perfekte Rüstzeug für den inneren Frieden mit. Ein bisschen Hakuna Matata hier und ein bisschen „Sei Ruah haben“ da. Aber leider stört immer irgendetwas diese „innere Ruhe“. Menschen, die auf der Rolltreppe nebeneinander stehen, Hausmeister mit dem Laubbläser um acht Uhr früh, Vorurteilsüberladene Menschen, oder einfach die unbehagliche Situation in einem Flugzeug zu sitzen. Ja, meistens ist es Angst in ihren verschiedenen Facetten.

Mit einer fulminanten Mischung aus lustigen Anekdoten, die einem seine persönlichen Ängste näherbringen, und gesellschaftskritischen Querverweisen, schafft es der „Eddy Murphy aus Puchheim“ (Freisinger Tageblatt) gleichermaßen zum Lachen, wie auch zum Nachdenken anzuregen und vielleicht eine kleine Anleitung zu geben, wie man „zur Ruhe“ kommt.

Simon Pearce tut, was er am liebsten macht. Er nimmt das Leben nicht zu schwer und teilt seine Erfahrungen, lebhaft erzählt und pointiert, mit dem Publikum. Er hat einfach Spaß; am Leben und auf der Bühne und daran lässt er einen gerne Teilhaben. Und wenn er die Menschen damit auch noch zum Nachdenken anregen kann, sind die besten Voraussetzungen für sein großes Ziel ja schon mal gegeben: Pea(r)ce on Earth!

Lindenkeller
Veitsmüllerweg 2
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 17.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Liesl Weapon und Andreas Bittl
Liesl Weapon und Andreas Bittl

Die beiden Münchner Kindl, die Kabarettistin Liesl Weapon und der Schauspieler Andreas Bittl, haben Charles Dickens berühmte Weihnachtsgeschichte "A Christmas Carol" aus dem Jahr 1843 ins Bairische übertragen und einen szenischen Abend mit Musik daraus gemacht, den sie nun schon im fünften Jahr auf die Bühne bringen. Mal humorvoll, mal besinnlich erzählen sie die Geschichte vom kaltherzigen Geschäftsmann Eberhard Gschaftl, der im München des 19. Jahrhunderts lebt. Der alte Grantler wird von drei Geistern heimgesucht, die ihn mit seinem bisherigen Dasein konfrontieren und damit die jahrzehntealten Mauern um sein Herz zum Bröckeln bringen. Umrahmt wird die Erzählung von altbairischen Weihnachtsliedern, gschertn Gstanzln und hintersinninger Wirtshausmusik mit Akkordeon und Gitarre. Ein Programm wie Weihnachten selbst: bsinnlich, bseelt und bsuffa. An jedem Spielort dabei: viele kleine hölzerne Sterne, gefertigt und gestiftet von einem befreundeten Zimmerer, die thematisch in die Geschichte eingewoben sind und die der Zuschauer am Ende jeder Vorstellung gegen eine Spende in selbstgewählter Höhe mit nach Hause nehmen kann. Die Spenden gehen bei den Tour-Stops in Bayern jeweils an eine ausgewählte regionale Organisation und im Münchner Raum an den KulturRaum München e.V. und die Münchner Tafel e.V.

Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 18.12.2021; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Unterhaching: Arnulf Rating: Zirkus Berlin
Arnulf Rating: Zirkus Berlin

Arnulf Rating wollte eigentlich nur die Zeitungen zum Altpapier bringen. Aber dann bleibt er doch an einer dummen Schlagzeile hängen: Was kommt nach Corona? War da was? Das Karussell dreht sich. Schnell.
Schneller. Zirkus. Eine Sensation nach der anderen wird präsentiert. Berlin ist das Zentrum. Hier spielt die Musik. Es geht immer schneller nach oben. Bravo. Und noch schneller wieder runter. Gruselig. Was ist los? Was ist echt? Wo ist der Trick? Worum geht es? Geld, Ruhm? Ist alles Magie? Oder Macht? Oder einfach nur Show? Geld ist genügend da! Es wird einfach nachgedruckt.
Es sind goldene Zwanziger Jahre. Es geht heiß her. Was gestern galt, spielt heute keine Rolle mehr. Wir bewegen uns über Abgründe. Und alles im Netz und mit doppeltem Boden. Zirkus eben. Arnulf Rating kennt sich aus: Er lebt in Berlin – und er gehört zur Risikogruppe. In seinem Programm nimmt er uns mit auf den Parforceritt durch die Manege. Mit Tempo und hohem Unterhaltungswert brilliert hier eine der dienstältesten scharfen Zungen des Landes.

Kubiz
Jahnstraße 1,
82008 Unterhaching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 21.12.2021; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ottobrunn: Max Uthoff
Max Uthoff - Moskauer Hunde

In seinem neuen Soloprogramm „Moskauer Hunde“ nimmt Max Uthoff die Ungerechtigkeiten und Widersprüche unserer Zeit ins Visier – mit sprachlicher Eleganz und Hang zum Zynismus.

Wolf-Ferrari-Haus
Rathausplatz 2,
85521 Ottobrunn
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 28.12.2021; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Django Asül
Django Asül
Rückspiegel 2021 - Ein satirischer Jahresrückblick

Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen. Das lernt man schon in der Fahrschule. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein. Das Jahr 2021 hat einen eigenen Abend im Rückspiegel wahrlich verdient. Mit bissigem Blick und Wortwitz nimmt Django Asül die Ereignisse ins Visier. Ob Highlights oder Riesenflops, Politik, Gesellschaft oder Sport – nichts wird ausgelassen. Und das Ganze natürlich gewürzt mit viel Ironie!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
D-82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
© 2021 kultkomplott.de | Impressum
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.