Zeige Veranstaltungen...
Wochenende morgen heute
Suche nach Veranstaltungen
2020
-
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
+
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Ergebnisse
Ergebnissanzeige zurücksetzen
Sonntag 26.01.2020; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Landsberg: GURU GURU
Guru Guru
"50 Years of Legendary"

Guru Guru steht wie kaum eine andere Band für rockmusikalische Experimente, wagemutige Anfänge im Free Rock und Free Beat und befindet sich mittlerweile seit über 50 Jahren auf einer wilden Reise zwischen Funk, Spacepunk, Weltmusik, Fusion und schamanistischem Entertainment. Dabei hat sich die Band um den charismatischen Mastermind Mani Neumeier nie von kommerziellen Strömungen einfangen lassen.

Guru Guru haben dieses Kunststück über 50 Jahre und trotz mehr als 30 Plattenproduktionen, unzähligen Nebenprojekte, ungefähr 3.400 Konzerten, Mitwirkung in mehreren Filmen, Auftritten in Funk und Fernsehen und einer Verewigung im Wachsfigurenmuseum Tokio hingekriegt.  In Landsberg bringen die Veteranen des Experimentalrocks „50 Years of Legendary“ auf die Bühne. Bedeutet: die Besucher erwartet ein abgefahrener Mix aus Rock, Funk, Jazz, Weltmusik und Elektronik. Aus gegebenem Anlass ist das Konzert im Foyer des Theaters nicht bestuhlt.

Was Guru Guru zur Idealbesetzung für den Januartermin der Kleinkunstbühne macht:  Vor drei Jahren hat „s´Maximilianeum“ eine  lose Kooperation mit den Organisatoren des ebenfalls im Januar stattfindenden Snowdance Independend Filmfestival geschlossen. Inhaltlicher Schnittpunkt dabei ist, dass die Kleinkunstbühne Künstler holt, die in ihrem Schaffen für künstlerische Unabhängigkeit stehen.

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381 a
86899 Landsberg am Lech


Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 26.01.2020; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Landsberg: GURU GURU
Bilder
Guru Guru
"50 Years of Legendary"

Guru Guru steht wie kaum eine andere Band für rockmusikalische Experimente, wagemutige Anfänge im Free Rock und Free Beat und befindet sich mittlerweile seit über 50 Jahren auf einer wilden Reise zwischen Funk, Spacepunk, Weltmusik, Fusion und schamanistischem Entertainment. Dabei hat sich die Band um den charismatischen Mastermind Mani Neumeier nie von kommerziellen Strömungen einfangen lassen.

Guru Guru haben dieses Kunststück über 50 Jahre und trotz mehr als 30 Plattenproduktionen, unzähligen Nebenprojekte, ungefähr 3.400 Konzerten, Mitwirkung in mehreren Filmen, Auftritten in Funk und Fernsehen und einer Verewigung im Wachsfigurenmuseum Tokio hingekriegt.  In Landsberg bringen die Veteranen des Experimentalrocks „50 Years of Legendary“ auf die Bühne. Bedeutet: die Besucher erwartet ein abgefahrener Mix aus Rock, Funk, Jazz, Weltmusik und Elektronik. Aus gegebenem Anlass ist das Konzert im Foyer des Theaters nicht bestuhlt.

Was Guru Guru zur Idealbesetzung für den Januartermin der Kleinkunstbühne macht:  Vor drei Jahren hat „s´Maximilianeum“ eine  lose Kooperation mit den Organisatoren des ebenfalls im Januar stattfindenden Snowdance Independend Filmfestival geschlossen. Inhaltlicher Schnittpunkt dabei ist, dass die Kleinkunstbühne Künstler holt, die in ihrem Schaffen für künstlerische Unabhängigkeit stehen.

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381 a
86899 Landsberg am Lech


Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 26.01.2020; Uhrzeit: 11:00 Uhr
Olching: Coloridel Barocco - BAROCKE SINNESFREUDEN
Coloridel Barocco
BAROCKE SINNESFREUDEN

Tatiana Flickinger - Blockflöte,
Claire Cirjacobs - Barockoboe,
Leonhard Hauske - Barockfagott,
Margit Kovács - Cembalo
mit Werken von Vivaldi, Telemann u.a.

Die vier international erfolgreichen Musiker aus Deutschland, Frankreich und Ungarn interpretieren Barockmusik mit mitreißender Lebendigkeit und jenseits nationaler Grenzen. Das Ensemble gründete sich 2014 im Umfeld der Abteilung für historische Aufführungspraxis der Hochschule für Musik und Theater in München. Der Name "Colori del  barocco" ist seither Wegweiser und Programm der Musiker.
Die Debut-CD des Ensembles wurde von Klassik heute zu einer der allerbesten barocken Einspielungen der letzten Jahre gekürt.

KOM-Kulturwerkstatt
Hauptstraße 68,
82140 Olching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 26.01.2020; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Fürstenfeld: Junge Pianisten stellen sich vor
Junge Pianisten stellen sich vor

Schüler der Klavierklasse Cornelia Nonn-Jordache spielen aus ihren Wettbewerbsprogrammen für „Jugend musiziert“ 2020. Junge Pianisten im Alter von vier bis  14 Jahren spielen ihr Soloprogramm mit Werken von u.a. J. S. Bach, L. v. Beethoven, F. Chopin und S. Prokofiev. Seit Jahren sind Teilnehmer dieser Klavierklasse bei nationalen und internationalen Wettbewerben erfolgreich. Für ihre Lehrtätigkeit wurde Cornelia Nonn-Jordache mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Förderpreis des Kulturvereins Fürstenfeld und der Ehrennadel des Verbandes der Bayerischen Sing- und Musikschulen.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld .
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 26.01.2020; Uhrzeit: 18:00 Uhr
Unterschließheim: Glanz auf dem Vulkan
Glanz auf dem Vulkan

 Alles glänzt, alles glitzert! Das Leben pulsiert, und für Depressionen bleibt keine Zeit! Diese exzentrische Musikrevue katapultiert Sie mitten hinein ins aufregende Berlin der Goldenen Zwanziger, in die Sündenstadt voller (Lebens-)Künstler. Hier feiert die Bohème den berüchtigten Tanz auf dem Vulkan, als gäbe es kein Morgen. Opiumrausch, Absinth-Partys, Dadaismus, Anarchismus, zertanzte Schuhe, Burlesque, durchliebte Nächte...

Miss Evi und Mr. Leu nehmen Sie mit auf ihre rasante Reise in die faszinierende „World of Weimar“: Glanz auf dem Vulkan verkörpert den Freigeist und die ungezügelte Leidenschaft des Berlins der 1920er-Jahre und lässt dabei tief blicken in den Vexierspiegel einer glanzvoll-magischen Metropole.

Den wilden und ekstatischen Soundtrack zu den musikalischen Eskapaden liefert das Berlin-Show-Orchestra The Glanz. Jeder einzelne Musiker ist von Weltformat und ein eigener schillernder Charakter. Was The Glanz an grotesken Überraschungen aus dem Hut zaubern, welch musikalisches Feuerwerk sie gemeinsam mit Miss Evi und Mr. Leu abfackeln, kennt keinerlei Vergleiche. Bei Charleston, Shimmy, Swing, Blues und Jazz glühen die Finger, brennen die Lippen, bebt der ganze Körper. Glanz auf dem Vulkan ist eine wahrlich sinnliche Erfahrung – alles ist erlaubt, anything goes!

Bürgerhaus Unterschleissheim
Rathausplatz 1,
85716 Unterschleißheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
© 2020 kultkomplott.de | Impressum
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.